Drogentest selbst vorgeschlagen: Ergebnis positiv

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung hat ein junger Mann aus Aldenhoven sich selbst gewissermaßen noch tiefer ins Dilemma befördert.

Der 25-Jährige war um kurz nach Mitternacht in der Straße „Am Wittstock” in Siersdorf von der Polizei gestoppt worden, weil er offensichtlich zu schnell unterwegs war.

Bei der Kontrolle wirkte der Aldenhovener nervös und unkonzentriert, so dass die Beamten ihn auf Drogenkonsum ansprachen. Daraufhin schlug der 25-Jährige selber vor, einen Schnelltest machen zu wollen. Pech für ihn, denn das Testergebnis zeigte Drogenkonsum an.

In seinem Wagen wurden obendrein Cannabisprodukte sichergestellt.

Eine Blutprobe wurde eingeleitet und ein Strafverfahren eingeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert