Diebisches Pärchen beim Brillenklau gestoppt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Dreiste Trickdiebe konnten sich am Donnerstagabend nur kurz an ihrer Beute, fünf exklusiven Sonnenbrillen, erfreuen.

Die Polizei erwischte sie unmittelbar nach der Tat. Kurz vor Ladenschluss betrat das scheinbar harmlose Pärchen mit Kinderwagen und Kleinkind ein Brillengeschäft in der Innenstadt von Jülich.

Die Frau gab, mit falschen Personalien und in englischer Sprache, einen Bestellauftrag für einen beschädigten Brillenbügel in Auftrag, während ihr Begleiter sich in der Nähe ausgestellter Sonnenbrillen aufhielt.

Kaum hatte das Paar das Geschäft verlassen, fiel einer Angestellten der Verlust von mindestens fünf hochwertigen Markenbrillen im Gesamtwert von etwa 600 Euro auf. Der Inhaber eilte den Dieben sofort nach und traf auf einen zufällig vor dem Geschäft geparkten Streifenwagen und dessen Besatzung.

Die Beamten stoppten die mutmaßlichen Diebe noch in der Nähe des Geschäftes. Alle Brillen wurden im Kinderwagen gefunden.

Gegen das diebische Duo, eine 19-Jährige Frau aus Düren und ihren 23 Jahre alten Begleiter aus Bad Sassendorf, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert