bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Die Sekundarschule kommt: Über 100 Anmeldungen

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:
Die neue Heimat der Katholisc
Die neue Heimat der Katholischen Grundschule ist fast fertig: Nach den Osterferien ziehen die Jungen und Mädchen ein. Etwa 2014 ist im Schulzen-trum (Hintergrund), das gerade saniert wird, auch die neue Sekundarschule zu finden, die bis dahin Am Aachener Tor untergebracht ist. Foto: Jansen

Jülich. Das Elternvotum ist eindeutig, und die Bezirksregierung hat bereits grünes Licht signalisiert: Die Sekundarschule Jülich startet nach den Sommerferien. Über 100 Kinder wurden angemeldet - 75 waren gefordert.

Damit kann die Einrichtung, die sowohl die Haupt- als auch die Realschule ab dem Sommer 2017 ersetzen wird, vierzügig loslegen.

„Der Regierungspräsident hat die Genehmigung erteilt, mit vier Parallelklassen zu starten. Ich betone: Wir sind gut vierzügig”, informierte Dezernentin Katarina Esser den Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Sport am Donnerstagabend. Der Zusatz ist so zu verstehen, dass deutlich über 100 Mädchen und Jungen angemeldet worden sind, da 25 Kinder pro „Zug” notwendig sind.

Der Verwaltungsvertreterin waren Freude und Erleichterung gleichermaßen anzumerken. Sie dankte auch der Politik, die seit dem Sommer 2011 auf das gleiche Ziel hingearbeitet habe: „Dafür darf ich mich ausdrücklich im Namen der Verwaltung bedanken. Es war eine bewegte Zeit, und es ist für uns alle ein gutes Ergebnis, das wir da erzielt haben.”

Exakte Zahlen konnte die Dezernentin noch nicht verraten, da das Anmeldeverfahren erst am Freitag endete.

Klar ist nun auch, dass GHS Ruraue und Realschule am Aachener Tor 2017 auslaufen. Die neue Sekundarschule wird zunächst im Gebäude der Realschule eingerichtet, um nach Sanierung des Schulzentrums Linnicher Straße dorthin umzuziehen.

Den ersten Umzug dort gibt es schon in diesem Jahr: Die Katholische Grundschule zieht in den Osterferien den schmucken Neubau, wie Dezernentin Katarina Esser am Donnerstag ebenfalls informierte. Ab dem 16. April könne die KGS die neuen Gebäude nutzen. Zeitgleich wird im Schulzentrum der zweite Sanierungsabschnitt in Angriff genommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert