Jülich - Der Samstag wird Tafel-frei

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Der Samstag wird Tafel-frei

Von: Otto Jonel
Letzte Aktualisierung:
tafel01bu
Tafel-Vorsitzender Thomas Sagefka hatte reichlich zu erklären, warum die Ausgabe der Lebensmittel künftig nicht mehr am Samstag erfolgen wird. Foto: Jonel

Jülich. Es war die letzte Samstag-Ausgabe, und die Stimmung unter den Kunden der Jülicher Tafel gedrückt bis aufgebracht. Die Einstellung des samstäglichen Betriebs ließ keinen kalt.

„Es hat sich nicht gerechnet. Wir haben nur höhere Ausgaben gehabt”, erklärte Thomas Sagefka, seit Januar Vorsitzender der Jülicher Tafel. Kaufmännisch fügte er hinzu „Wir müssen wirtschaftlich vernünftig handeln.” Aufs Jahr umgerechnet entstünden der Tafel durch die Öffnung des Ladens und die Ausgabe Mehrausgaben von 1200 Euro. Außerdem, erinnerte Sagefka, sei der Samstag ursprünglich eingeführt worden für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte. Diese Kunden könnten über den Bringservice bedient werden.

Doch zu denen, die von der Einstellung des Zusatztermins betroffen sind, zählen auch andere. „Wir sind, Gott sei Dank, halbtags berufstätig. Wir können in der Woche nicht”, sprach Roswitha Falkenstein für eine Reihe von Frauen, denen es ähnlich geht. Eine Tafel-Kundin kommt extra aus Aldenhoven - aber nur samstags. In der Woche wäre das nicht möglich. „Da bin ich in der Schule, und ich habe kein Auto. Ich kann nur am Samstag herkommen.”

Und es gibt neben praktischen Gründe echte Härtefälle. „Ich kann meinen Mann nicht so lange allein lassen”, schilderte eine der Anstehenden. Sie selbst sei 80 Prozent schwerbehindert, ihr falle es schwer, länger zu warten. Tatsächlich ist der Andrang an den drei Wochentagen Montag, Mittwoch und Freitag mit 70 bis 80 Kunden zwei- bis dreimal so hoch wie am Samstag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert