Freialdenhoven - Der größte Erfolg der Borussen-Jugend

CHIO-Header

Der größte Erfolg der Borussen-Jugend

Letzte Aktualisierung:

Freialdenhoven. Beim internationalen Fußballturnier für Jugendmannschaften in Malgrat del Mar in der Nähe von Barcelona gewann die E-Jugend von Borussia Freialdenhoven dieses von der Komm-mit veranstaltete und von der Uefa und dem DFB geförderte Jugendturnier.

Insgesamt 140 Jugendmannschaften von der U11 bis zur U19 sowie die Juniorinnen in ihren Altersklassen aus sechs Nationen spielten bei der 21. Trofeo Mediterraneo mit. 40 Reisebusse waren allein für die An und Abreise sowie die Fahrten zwischen den Stadien und zur Betreuung der Mannschaften und Vereine im Einsatz.

Eine Woche Spanien dazu ein tolles Fußballturnier, schönes Wetter, besten Organisation, ein gutes Hotel und spannende Spiele gegen andere Nationen - dieser Traum für Jugendfußballer ging Ende März für die von Manni Mies und Dennis Halilovic trainierte Mannschaft von Borussia Freialdenhoven in Erfüllung.

Beim Turnier wurden in der Vorrunde die Teams von Skopje/Mazedonien mit 2:0, von Pineda 1 und 2 /Spanien mit jeweils 3:2 besiegt. Das abschließende Gruppenspiel gegen Blanesport ging mit 2:6 verloren. Damit stand für das Finale ein zweites Spiel gegen Blanesport/Spanien fest. In einem tollen ersten Finale siegten die Freialdenhovener verdient mit 5:2. Bei der Siegerehrung räumten die Freialdenhovener richtig ab. Neben dem 1. Platz bei den U11-Mannschaften siegten der Torwart Sebastiano Mies und Torjäger Timo Seidel in den Einzelwertungen in ihrer Altersklasse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert