Radarfallen Blitzen Freisteller

Der eigene Weg zur Gesundheit

Von: Otto Jonel
Letzte Aktualisierung:
gesundheitstagbu
Bei der Premiere der Gesundheitsmesse hat sich das Glashaus in der Südbastion als Veranstaltungsort bewährt.

Jülich. Der Jülicher Brückenkopf-Park ist nicht ausschließlich eine Stätte des reinen Vergnügens. Immer wieder bietet er auch vielfältigen Informationsangeboten Raum.

Unter dem Titel „Natürlich gesund” steht die Gesundheitsmesse, am Wochenende 26. und 27. September Glashaus und Pulvermagazin der Südbastion in Beschlag nehmen wird.

Schulmedizin und Therapeuten

„In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen Schulmedizin und Therapeuten immer wichtiger wird”, erläutert Kerstin Schiffer, seit zwei Jahrzehnt Physiotherapeutin in Jülich, den Hintergrund der Gesundheitsmesse.

Mit Fachvorträgen und Informationsständen soll dem interessierten Publikum aufgezeigt werden, „was auf schulmedizinischer Seite nötig und was auf naturheilkundlicher Seite möglich ist”.

15 Stände

Eingeladen und zugesagt haben eine breite Palette von Therapeuten. 15 Informationsstände stehen bereit. Sie decken eine Vielfalt von gesundheitlichen Aspekten ab.

Die Spanne reicht von klassischer Heilpraktik über die Ernährungsberatung und Physiotherapie bis hin zu Klangmassage, Meditation, Yoga, Motivationstraining, Geomantie, geistiges Heilen und Energiearbeit. Ebenfalls mit einem Infostand vertreten ist das Frauennetzwerk Jülich.

Ungewöhnliche Einblicke

„An beiden Tagen werden Workshops und Vorträge zum Thema Natürlich gesund angeboten”, weist Kerstin Schiffer auf die flankierenden Angebote hin. Die Workshops und Vorträge werden im Pulvermagazin abgehalten. Auch hier ist Vielfalt Programm.

Neben den klassischen Themen etwa zur Ernährung werden aber auch eher ungewöhnliche Einblicke auf die Seitenpfade hin zur Gesundheit geboten wie etwa ein „schamanischer Blick auf Krankheit und Heilung” am Samstag um 16 Uhr. Ganztägig und unter freiem Himmel, sofern das Wetter es zulässt, laufen die Workshops zu Qigong und Tai Chi Chuan.

An beiden Tagen wird eine kleine Cafeteria den Besuchern den Aufenthalt im südlichen Brückenkopf angenehm gestalten.

Der Eintritt zur 2. Gesundheitsmesse in Jülich beträgt 2 Euro und wird gesondert am Zugang zur Südbastion erhoben. Dort wird eine Zusatzkasse eingerichtet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert