Radarfallen Blitzen Freisteller

Bus prallt gegen Baufahrzeug: Ein Verletzter und Totalschaden

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
Unfall
Schwerer Verkehrsunfall auf der L 12: Ein Bus und ein Baufahrzeug prallten gegeneinander, der Busfahrer wurde dabei verletzt. Foto: Horrig
Unfall
Ein Linienbus ist am Donnerstagmorgen auf ein Betonpumpenfahrzeug gefahren. Foto: Horrig
Unfall
An dem Linienbus entstand Totalschaden. Foto: Horrig
Unfall
Die Wucht des Zusammenstoßes war so heftig, dass der Busfahrer in seinem Gefährt eingeklemmt wurde. Foto: Horrig
Unfall
Die Feuerwehren mussten den verletzten Fahrer mit schwerem Gerät aus seiner misslichen Lage befreien. Foto: Horrig

Rödingen. Auf der Landesstraße 12 ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Ein Bus ohne Fahrgäste prallte gegen ein Betonpumpenfahrzeug, wobei der Busfahrer eingeklemmt und verletzt wurde.

Der 56-jährige Fahrer eines Betonpumpenfahrzeuges aus Köln fuhr gegen 6.20 Uhr mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf der L12 in Richtung Ameln, als er plötzlich, in Höhe Rödingen, einen heftigen Stoß am hinteren Fahrzeugteil bemerkte. Ein nachfolgender unbesetzter Linienbus, der von einem 49-Jährigen aus Langerwehe gesteuert wurde, prallte aus bisher ungeklärter Ursache auf das Kölner Fahrzeug. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Busfahrer in seinem Gefährt eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehren aus Titz, Ameln und Rödingen mussten den verletzten Fahrer mit schwerem Gerät aus seiner misslichen Lage befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung transportierte der Rettungsdienst den 49-Jährigen ins Krankenhaus Jülich.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme durch die Polizei war die L 12 in diesem Streckenabschnitt gesperrt. An dem Linienbus entstand Totalschaden. In der Summe entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (21)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert