Kreis Düren - Burschikos, frech und ohne Angst vor Tabus

Burschikos, frech und ohne Angst vor Tabus

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Innehalten oder Stillsitzen passt nicht zu Ina Müller. Dabei könnte sie ihre Erfolge gemütlich auf dem Sofa genießen. Schließlich besuchten über 200.000 Zuschauer ihre äußerst erfolgreiche Tournee im vergangenen Winter. Doch die Künstlerin liebt es, auf der Bühne zu stehen, Konzerte zu geben und live einen großartigen Abend mit dem Publikum zu erleben.

Deswegen geht die Vollblut-Musikerin wieder auf Tour - und gastiert am 17. November in der Arena Kreis Düren

Gerade hat Ina Müller ihr drittes hochdeutsches Album veröffentlicht. Auf „Das wär dein Lied gewesen” singt sie ohne Filter über Trennungsschmerz, nervige Verehrer und die Anziehungskraft junger Männer - kurz über den ganzen Zyklus des Lebens und der Liebe. 13 Songs über 13 Männer und Frauen, die in ihrem Leben irgendeine Rolle spielen oder gespielt haben. Diese Lieder haben Ina Müller und ihre Band natürlich auch im November in Düren dabei.

Ina wird ihre Song-Juwelen wieder in träumerische Balladen, mitreißenden Pop oder Anklänge von Country-Rock verpacken. Zusammen mit den renommierten Textern und Musikern Frank Ramond und Alexander Zuckowski schlägt Ina Müller eine perfekte Brücke zwischen gehaltvollen Texten, viel Gefühl und trockenem Humor. Bei ihr reimt sich nicht einfach Herz auf Schmerz; die Texte sind eingängig - und voller kleiner Widerhaken.

Aber Ina Müller ist nicht nur eine grandiose Musikerin und Sängerin, sondern gehört mit zum Witzigsten, was das deutsche Fernsehen derzeit zu bieten hat. Das stellt sie mit ihrer kleinen, aber feinen Show „Inas Nacht” immer wieder unter Beweis.

Auch in ihren Konzerten nimmt sie sich Zeit für den einen oder anderen Plausch mit dem Publikum, albert mit den Bandkollegen oder den Zuschauern herum oder lässt ihrer Zunge einfach freien Lauf. Frech, burschikos und garantiert ohne Angst vor Tabus und Fettnäpfchen kalauert sich die Mittvierzigerin zur Freude des Publikums durch den Abend.

Karten für das Konzert gibt es für 32,50 bis 53,50 Euro in unserer Servicestelle in Jülich bei der Buchhandlung Fischer, Kölnstraße 9.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert