Radarfallen Blitzen Freisteller

Blasorchester im Big Band Rausch

Letzte Aktualisierung:

Jülicher Land. Der Brückenkopf-Park bietet seinen musikbegeisterten Besuchern am Freitag um 18 Uhr ein etwa einstündiges Konzert zum Abschluss des einwöchigen Musikworkshops der Bläservielharmonie Hambach.

Etwa 40 Musiker, überwiegend Jugendliche aus dem weiteren Jülicher Umkreis, haben sich nun schon im vierten Jahr wieder zu einem großen Blasorchester mit Big Band Charakter zusammengefunden.

Premiere feierte in diesem Jahr ein Schnupperworkshop für Jugendliche im Alter bis etwa 12 Jahren.

Die Konzertmusik, ausgesucht von Workshopleiter Martin Schädlich, reicht von Dixie, Swingstandards, Blues und Ragtime bis hin zu aktuellen Poptiteln. In intensiven Orchester- und Satzproben kümmerten sich neben Workshopleiter Martin Schädlich viele weitere Dozenten um die verschiedenen Stilistiken. Sie sorgten dafür, dass auch an den langen Probentagen, die für die musikbegeisterten Jugendlichen oft erst gegen 19 Uhr endeten, alle begeistert mitmachten.

Martin Schädlich war viele Jahre lang Trompeter und Dirigent der Bläservielharmonie Hambach. Er ist Diplom-Musiklehrer und regelmäßig Gast in verschiedenen Big Bands.

Kompetentes Team

In den Satzproben unterstützten ihn Johannes Meures (Diplom-Musiklehrer, Posaunist und Dirigent), Klaus Luft (Trompeter, Musikschule Jülich) und Anna Christina Kleinlosen (Studentin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln für Schulmusik mit Hauptfach Saxophon).

Die Musikstudentin Anna Christina Kleinlosen dirigiert die Bläservielharmonie Hambach seit dem Jahr 2009 und leitete den erstmalig angebotenen Schnupper-Workshop.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert