Bewaffnete Täter berauben Baumarkt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Am Dienstagabend haben zwei bislang unbekannte Täter die Kasse eines Baumarktes am Alten Bahnhof geplündert. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen, jeden noch so kleinen Hinweis an sie weiterzuleiten, denn auch Kleinigkeiten können bei der Fahndung dienlich sein.

Kurz vor 20 Uhr hatten die beiden mit Schals und Kapuzen bis zur Unkenntlichkeit vermummten Männer den Markt durch die Eingangsschleuse betreten und waren unmittelbar auf eine an der Kasse sitzende Angestellte zugegangen.

Schuss in Die Decke

Offenbar um die Ernsthaftigkeit ihres Vorhabens zu unterstreichen und die Beschäftigte einzuschüchtern, schoss einer der Täter in Richtung Decke. Dann wurde die Frau mit vorgehaltenen Waffen genötigt, die Kasse zu öffnen. Mit dem daraus entnommenen Geld flüchteten die Männer.

Noch vor Verlassen des Geschäftes hatten sie auch einen aus dem Verkaufsbereich hinzukommenden Angestellten bedroht und aufgefordert, sich zurückzuziehen.

Die Polizei konnte im Rahmen einer sofort ausgelösten Fahndung keine Tatverdächtigen mehr antreffen. Derzeit ist auch nicht bekannt, ob sie im Umfeld des Tatortes ein Fluchtfahrzeug abgestellt hatten.

Für die weiteren Ermittlungen nach den beiden Gesuchten können Hinweise von Personen, denen die Täter vor oder auch nach der Tat aufgefallen sind, von entscheidender Bedeutung sein. Als Zeugin wird auch eine Kundin des Marktes gesucht, die sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt hatte.

Beide Täter werden als jüngere, etwa 1,75 Meter große und schlanke Männer beschrieben. Sie trugen Handschuhe und hatten sich mit schwarzen Kapuzen und hoch gezogenen dunklen Schals maskiert. Eines der Halstücher wird als Grobstrickschal bezeichnet. Der Wortführer sprach akzentfreies Deutsch und hat eine helle Augenfarbe.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen erbittet die Polizei schnellstmöglich an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert