Titz - Betrunkener Autofahrer: Zwei Fahrzeuge und ein Hauseingang ramponiert

AN App

Betrunkener Autofahrer: Zwei Fahrzeuge und ein Hauseingang ramponiert

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Titz. Ein offensichtlich betrunkener 54 Jahre alter Autofahrer hat in der Nacht zu Mittwoch einen Unfall verschuldet, bei dem er einen Schaden in Höhe von 73.000 Euro verursachte.

Gegen 2.30 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall auf der Landstraße in Titz unterrichtet. Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellten die Polizei drei schwer beschädigte Fahrzeuge und einen stark in Mitleidenschaft gezogenen Eingangsbereich eines Hauses fest.

Neben mehreren anderen Personen war auch der 54-jährige Verursacher des Schadens am Unfallort anwesend. Da sein Atem nach Alkohol roch, wurde bei einem Alkoholtest schnell ermittelt, dass er mehr als 2,1 Promille hatte.

Zu dem Unfall war es wohl gekommen, als der Mann gegen 2.25 Uhr den Wagen seiner Frau rückwärts aus der Garage auf die Straße fuhr. Aus unbekannten Gründen überquerte er dabei die gesamte Fahrbahnbreite und streifte zunächst mit dem Fahrzeugheck einen geparkten Lkw eines Titzer Unternehmers. Danach stieß er gegen das ebenfalls geparkte Auto eines Nachbarn und landete schließlich mit dem Fahrzeug in einem Hauseingang. Allein dort hinterließ er einen Schaden von geschätzt 30.000 Euro.

Nach Angaben von Zeugen fuhr der Unfallverursacher anschließend mit dem Auto vorwärts auf die Landstraße und stellte es mit abgerissener Hinterachse und eingedrücktem Heck einige Meter weiter auf dem Parkstreifen ab.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden auch die beiden anderen beteiligten Kraftfahrzeuge so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert