alemannia logo frei Teaser Freisteller

Bahnhofsumfeld bietet ein trauriges Bild

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Jülicher CDU-Fraktion sorgt sich um den Jülicher Bahnhof. Genauer: um dessen Umfeld. Sie beantragt Runden Tisch zur Verbesserung der Situation.

In einem Brief an den Bürgermeister wird geschildert, dass das Umfeld des Jülicher Bahnhofs und teilweise auch die Sanitäreinrichtungen immer wieder Grund zur Klage der Nutzer gebe. Immer wieder komme es zu Vandalismusschäden an Gebäuden und Einrichtungen. Auch die Sauberkeit des Bahnhofbereiches und seines Umfeldes lasse oft erheblich zu wünschen übrig, „und sind oft kein gutes Aushängeschild von Jülich für die Reisenden”.

Daher beantragen die Christdemokraten im Rat der Stadt, alle am Bahnhof einschließlich KuBa und Bahnhofbereich beteiligten Institutionen und Gruppierungen an einen Runden Tisch zu bitten, um sich über Möglichkeiten zur Verbesserung der Gesamtsituation auszutauschen.

Zum Kreis dieser Institutionen gehören vor in erster Linie die Rurtalbahn, die Stadt Jülich, der Verein KiB (Kultur im Bahnhoif), die Polizei und der Kioskbetreiber. „Weitere Personen wie z.B. Anwohner und Gruppen können bei lnteresse dazu kommen”, lassen die Antragsteller den Kreis der Teilnehmer offen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert