Radarfallen Blitzen Freisteller

Aus dem Jagd-und Forst-Pavillon wird ein Waldklassenzimmer

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:
5146903.jpg
Ein komplett neuer Boden wurde in den ehemaligen Jagd-und-Forst-Pavillon eingezogen. Er wird künftig als „Waldklassenzimmer“ fungieren. Foto: Jonel

Jülich. Steigende Schülerzahlen und vermehrte Klassenbildung sind in der Schullandschaft mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Das „grüne Klassenzimmer“ im Brückenkopf-Park Jülich ist dann eben eine solche Ausnahme, denn hier „brummt der Laden“. „Wir haben mittlerweile schon 50 Buchungen“, vermeldete Heinrich Horrig als Chef vom Dienst. Der Stolz ist berechtigt.

Im vorigen Jahr lagen zum Beginn der Saison Anfang März weniger als die Hälfte, nämlich rund 20 Buchungen vor. „Das scheint also richtig zu boomen!“, meint Horrig angesichts dieses massiven Anstiegs.

Der Park hat darauf reagiert. Der ehemalige Pavillon Jagd und Forst wird umgebaut. Die Arbeiten zum Waldklassenzimmer, wie Park-Geschäftsführerin Dr. Dorothee Esser das neue Domizil nennt, liegen in den letzten Zügen. Nur noch einige Feinarbeiten, und der große Raum ist bezugsfertig. Er wird Platz für 30 Kinder bieten und zu Unterrichtszwecken mit einer Videoleinwand ausgestattet.

Bislang mussten die Kinder sich nach dem Wetter richten, wenn sie den Park als außerschulischen Lernort nutzten. Ob Regen oder Sonne, das grüne Klassenzimmer war wie die Richterskala – nach oben offen. Jetzt wird es eine Rückzugsmöglichkeit geben, wenn die äußeren Bedingungen mal nicht so optimal sein sollten.

Den Umbau des Pavillons, in dem ein Marder der seit der Landesgartenschau 1998 bestehenden Ausstellung an Tieren der heimischen Wälder so großen Schaden zugefügt hatte, dass Dioramen und Exponate von der Kreisjägerschaft endgültig abgebaut wurden, bewerkstelligt das Grünteam des Parks.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert