Juelich - Aldenhovener Musiker für Deutschen Rock und Pop Preis nominiert

Aldenhovener Musiker für Deutschen Rock und Pop Preis nominiert

Letzte Aktualisierung:

Juelich. Der Siersdorfer Musiker Heiko Mürkens ist nach 2012 erneut mit einem seiner Projekte im Finale des Deutschen Rock & Pop Preises.

Mit dem Musiker Andreas Plum entwickelte das Team um Heiko Mürkens das Live-Konzept für ein multimediales Schlagzeug-Event, welches bereits zweimal erfolgreich in der Region aufgeführt werden konnte: „Drums on Mars“.

Dabei zeichnet sich Mürkens für einen Großteil der Kompositionen und die Produktion des Albums verantwortlich. Die Songs wurden genau auf die Bedürfnisse des Schlagzeugers Andreas Plum angepasst, allerdings mit dem Ziel, diese auch als reine Instrumental-CD hören zu können.

Die musikalische Bandbreite ist groß. Von Rock über progressive und chillige Elemente ist bis Weltmusik alles dabei. Im Studio, der sogenannten „Tonhöhle“, wurden die Stücke von Musikern eingespielt, die Mürkens für dieses Projekt gewinnen konnte. Die Musik gefiel auch der Jury des „Deutschen Rock & Pop Preises“ so gut, das diese „Drums on Mars“ gleich in vier Kategorien nominiert hat: bestes Instrumentalalbum, beste Instrumentalband, bestes Arrangement und bester Schlagzeuger.

Am 13. Dezember findet in der Siegerlandhalle in Siegen die Preisverleihung statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert