Sing Kino Freisteller

Abschleppaktion „verkehrtherum” endet in Wohnmobil

Letzte Aktualisierung:

Titz. Nach einem verkehrtherum durchgeführten Abschleppvorgang ermittelt die Polizei jetzt seit Dienstagnachmittag in einem ungewöhnlichen Fall von Unfallflucht.

Gegen 15.50 Uhr kam es auf der Landstraße durch Titz zu einem Unfall, bei dem an einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Wohnmobil ein geschätzter Schaden mindestens 2000 Euro entstand.

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei hatten zwei Männer einen nicht zugelassenen Pkw ohne Schleppgenehmigung umsetzen wollen. Da das geschleppte Auto jedoch keinen geeigneten Befestigungspunkt an der Front aufwies, hatte man kurzerhand die Abschleppstange an der Hecköse festgemacht.

Dann schleppte man den nicht mit Kennzeichen versehenen Wagen mit einem anderen Pkw auf der Landstraße in Richtung Schillerstraße ab, bis der falschherum gezogene Wagen gegen das Wohnmobil prallte.

Im Anschluss, so Zeugen, lösten die beiden Unfallbeteiligten die Zugstange und schoben den zuvor geschleppten Pkw an den Straßenrand. Als der Besitzer des beschädigten Campingfahrzeugs hinzukam, erläuterten die beiden Unfallbeteiligten lediglich, dass sie noch einen Termin wahrnehmen müssten und entfernten sich mit dem Zugfahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle.

Erst nachdem die zwischenzeitlich informierte Polizei an der Unfallstelle erschienen war, kehrte der zuvor im geschleppten Wagen als Lenker wenig erfolgreiche Beteiligte, ein 25-Jähriger aus Düren, zum Unfallort zurück. Den Namen seines weiterhin flüchtigen Mitbeteiligten kenne er nicht, behauptet er bislang. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert