50-jähriger Jülicher bei Unfall schwer verletzt

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
Die Unfallstelle mit der rampo
Die Unfallstelle mit der ramponierten Leitplanke und dem querstehenden Unfallwagen. Foto: Horrig

Aldenhoven. Schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch ein 50-jähriger Autofahrer aus Jülich bei einem Unfall auf der Landesstraße 238n. Der Jülicher war gegen 8.45 Uhr aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und in die Leitplanke geprallt.

Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Jülich gebracht werden.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die L 238n komplett gesperrt. Am Pkw entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert