Aldenhoven - 260 Schüler-Traumwelten zeugen von Fantasie und Kreativität

AN App

260 Schüler-Traumwelten zeugen von Fantasie und Kreativität

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
7519693.jpg
Stolze Sieger: Sie haben die schönsten Bilder beim 44. Wettbewerb „Jugend creativ“ eingereicht. Foto Greven Foto: Greven

Aldenhoven. Die Beteiligung am 44. Internationalen Jugend-Wettbewerb „jugend creativ“ übertraf in diesem Jahr alle Erwartungen. Die Schülerinnen und Schüler der Johannesschule Siersdorf, der GGS Aldenhoven und der Käthe-Kollwitz-Realschule trugen mit insgesamt 260 Bildern hieran bei.

„Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“. So hieß das Thema, welches die Teilnehmer im Alter zwischen 6 und 16 Jahren in Farbe umzusetzen hatten. Wilde Fantasien, opulente Träume, visionäre Utopien erlebten die Betrachter in einer ungeahnten Vielfalt.

„Wir sind beeindruckt von der Vielfalt der Traumwelten, die die Kinder und Jugendlichen ins Bild gesetzt haben. Die hohe Beteiligung war für uns überwältigend“ so Bankdirektor Ralf Schwegmann bei der Auszeichnung der jungen Künstler. Seit mehr als 40 Jahren richten die Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern diesen Wettbewerb aus, der jährlich mit bis zu einer Million Einsendungen zu den weltweit größten dieser Art zählt.

Die Jury, bestehend aus den drei Pädagoginnen Frau Mund (Johannesschule), Frau Vonberg (GGS) und Frau Cremer (KKRS), sowie den beiden Bankmitarbeiterinnen Kerstin Groß und Martina Morfeld, hatte die schwere Aufgabe, aus der Vielzahl der Bewerbungen getrennt nach Altersgruppen die besten Kunstwerke auszuwählen, die von der Raiffeisenbank mit Präsenten bedacht wurden. Die Sieger und Erstplatzierten stellen sich darüber hinaus auf Landesebene den weiteren kritischen Blicken einer Jury. Zuvor können interessierte Besucher bis Ende Mai die kleinen Kunstwerke während der Geschäftszeiten in der Raiffeisenbank besichtigen.

Preisträger in den einzelnen Altersgruppen sind: 1. u. 2. Kl: 1. Hanna Prinz, 2. Adriana Kabig, 3. Jule Bücken (alle Siersdorf). 3. u. 4.: 1. Milana Neumann (GGS), 2. Enrique Lozano (Siersdorf), 3. Leonie Olesch (GGS). 5. u. 6.: 1. Juliana Klocke, 2. Hannah Wicker, 3. Celine Grümmer. 7. bis 9.: 1. Olivia Sohler, 2. Annika Schöngens und Lorena d´Orsaneo, 3. Svenja Pieper und Nesrine Hamdi. 10. bis 13.: 1. Gina Mathesius, 2. Vanessa Krichel, 3. Pascal Breuer (alle KKRS).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert