232 Starter beim Volks- und Straßenlauf

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
7487162.jpg
Start des Cup-Laufs über 5 Kilometer: Mit der Nr. 49 ganz links siegte Andreas Keil-Forneck in dieser Distanz. Foto: Jagodzinska

Titz. Bei guten Laufbedingungen ging der 17. Internationale Volks- und Straßenlauf des Sport-Leichtathletik-Clubs (SLC) Ameln in der Titzer Schulstraße mit 232 Teilnehmern aus dem gesamten westdeutschen Raum, Ostbelgien und den Niederlanden punktgenau an den Start – nachdem die Veranstaltung im Vorjahr wegen Schneetreibens ausgefallen war.

Unterstützt wurde der Veranstalter vom Bauhof der Gemeinde Titz, Windenergie Jansen aus Dülken und der Müntzer Feuerwehr. Erneut kam der Titzer Bürgermeister Jürgen als Schirmherr der Bitte gerne nach, den Startschuss für den Fünf-Kilometer-Lauf abzugeben. Der Hauptlauf über zehn Kilometer und der Fünf-Kilometer-Lauf wurden als Cup-Läufe für den Rur-Eifel-Cup 2014 gewertet.

Einstiegswettkampf

Integriert waren ferner die Kreismeisterschaften für den Kreis Düren für Männer und Frauen über fünf und zehn Kilometer. Nach einer halbjährigen Verletzungspause siegte der 26-jährige Andreas Keil-Forneck von der LG Ameln/Linnich im Fünf-Kilometer- Cup-Lauf mit einer Zeit von 16:51 Minuten. Damit blieb er zwar deutlich hinter seiner Bestzeit von 14:39 Minuten zurück, ihm gelang aber der „Einstiegswettkampf“.

Der „beste Mann“ des Veranstalters, Marcel Bischoff, erreichte im Cup-Lauf über zehn Kilometer mit 33:48 Minuten einen guten zweiten Platz und blieb 48 Sekunden hinter dem Erstplatzierten Martin Heuschen zurück. Auf Platz 3 landete mit 34:13 Minuten Vereinskollege Marco Müller. Ein weiterer erster Sieger aus der LG Ameln/Linnich fand sich in der Altersklasse U8: Lasse Braun, Jahrgang 2007, sicherte sich mit 2:35 Minuten den ersten Platz. In dieser Distanz besetzte die LG Ameln/Linnich die ersten sechs Plätze. Paul Cremer, Jahrgang 2008, platzierte sich mit 2:36 Minuten auf Platz 2 vor Simon Küppers; Jahrgang 2009, mit 2:58 Minuten auf Platz 3.

Willi Etzel, der als Begleitfahrer auf seinem Drahtesel vor allem Überrundungen bei den Langstrecken im Auge behält, bemerkte zur Strecke und zum Laufverhalten der jüngsten Teilnehmer: „Das erste Stück steigt ein bisschen. Das merkt man den Kindern an, die immer losknallen, weil sie sich noch nicht einschätzen können.“ Die Veranstaltung verlief reibungslos, nach den Genehmigungsauflagen des Kreises Düren waren einige Zufahrtsstraßen zum Schul- und Sportgelände in Titz gesperrt.

Hier die Ergebnisse des Volks- und Straßenlaufs: Cup-Lauf, 10 Kilometer: 1. Martin Heuschen, Aachener TG; 2. Marcel Bischoff, LG Ameln/Linnich; 3. Marco Müller, LG Ameln/Linnich. Cup-Lauf, 5 Kilometer: 1. Andreas Keil-Forneck, LG Ameln/Linnich; 2. Christian Nießen, Sportteam Peters-TuS Schmidt; 3. Mark Breuer, SV Germania Dürwiß. WJ/MJ U14 (2000 Meter) 1. Cedric Gerhardt, Hamich Runners; 2. Etienne Dittrich, Team RunVicht...en; 3. Alexa Kunze, Team Pirate. WK/MK U12/U 10 (1000 Meter): 1. Luca Thiele, Aachener TG; 2. Tom Beikirch, LG Ameln/Linnich; 3. Malte Schüttrumpf, ohne Verein. WK/MK U8, 500 Meter: 1. Lasse Braun, LG Ameln/Linnich; 2. Paul Cremer, LG Ameln/Linnich; 3. Simon Küppers, LG Ameln/Linnich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert