Gangelt/Brüxgen - Zwei Täter, ein Einbruch und zwei verletzte Polizisten

Zwei Täter, ein Einbruch und zwei verletzte Polizisten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Gangelt/Brüxgen. Am späten Montagabend bemerkte ein aufmerksamer Anwohner verdächtige Geräusch am Jugendheim in Brüxgen. Als die Polizei gegen 23 Uhr am Heidweg eingetroffen war, kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzungen mit zwei jungen Erwachsenen, die sich in einem Bus versteckt hatten.

Der Zeuge hatte berichtet, dass möglicherweise eine Scheibe eingeschlagen worden sei, wodurch die Beamten auf einen Bus aufmerksam wurden, der auf dem Platz vor dem Jugendheim stand. Dieser hatte ein eingeschlagenes Fenster.

Bei der Kontrolle des Busses entdeckten die Polizisten zwei junge Männer, die sich im Fahrzeug versteckten, und forderten sie auf, herauszukommen. Als die beiden Jugendlichen herausgeklettert waren, griff ein 18-Jähriger die Beamten an.

Trotz enormer Gegenwehr konnte der Verdächtige aus Gangelt festgenommen werden, aber dabei verletzten sich zwei Polizeibeamte leicht. Den Moment nutzte der andere junge Mann aus und flüchtete in Richtung Sportplatz.

Der 18-jährige Gangelter stand unter erheblichen Alkoholeinfluss, sodass ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen wurde. Dort konnte er auch seinen Rausch ausschlafen.

Nun ermitteln die Beamten, insbesondere auch gegen den geflüchteten Komplizen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert