Radarfallen Blitzen Freisteller

Weltrekord: Lichtturm aus 600 Taschenlampen erhellt Himmel

Letzte Aktualisierung:
6043492.jpg
Das Bild zeigt die Jugendlichen und ihre Betreuer vor der Abreise. Foto: Dennis Mertens, THW

Hückelhoven/Solingen. Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks Hückelhoven kehrte vom Landesjugendlager des Technischen Hilfswerks (THW) aus Solingen zurück.

Zusammen mit anderen Jugendgruppen aus den THW Ortsverbänden aus ganz NRW verbrachten die 17 Jugendlichen zusammen mit ihren fünf Betreuern eine Woche in der „Schmiedestadt“. Die Tücken eines Zeltlagers im Sommer lernten die Kinder dabei in den ersten Tagen kennen, denn Sturm und Gewitterregen setzte der Zeltstadt arg zu.

Die älteren Kinder haben damit bereits Erfahrung aus den vergangen Jahren und so wurden Wassergräben um die Zelte ausgehoben. In den folgenden Tagen zeigte sich das Wetter aber von der warmen Sommerseite.

Die Organisatoren hatten ein abwechslungsreiches Programm organisiert, zu dem eine Stadtbesichtigung, mehrere Museumsbesuche und sportliche Aktivitäten gehörten.

In einer Schmiede konnten sich die Kinder ein eigenes Brotmesser schmieden. Ein weiteres Highlight war ein echter Weltrekord der auch notariell begleitet wurde: Ein Lichtturm aus 600 Taschenlampen die gleichzeitig in den Himmel gerichtet wurden.

Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks Hückelhoven besteht aus etwa dreißig Jungen und Mädchen ab zehn Jahren und finanziert sich aus den Spenden der Fördermitglieder.

Wer Interesse an der Jugendarbeit im Technischen Hilfswerk hat ist eingeladen, die Jugendgruppe in der Unterkunft des THW, Millicher Straße 6, an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat ab 13 Uhr zu besuchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert