Erkelenz-Venrath - Venrather Schützen sind wieder in Feierstimmung

AN App

Venrather Schützen sind wieder in Feierstimmung

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Venrath. Vom 28. bis einschließlich 30. Juni feiert die St.-Josef-Schützenbruderschaft Venrath 1805 ihre Frühkirmes mit den traditionellen Umzügen und Paraden sowie den Zeltveranstaltungen.

Ganz besonders freut sich die Bruderschaft über das Königspaar Joachim und Dagmar Pisters. Sie werden begleitet von den Ministern Heinz Kirsten und Angela Wirtz sowie Hartmut Klauth und Chris Klauth-Brockmann. Gleichzeitig haben die Schützen wieder eine Majestät auf Bezirksebene, es ist der Venrather Bezirksschülerprinz Nicolas Schmitz.

Er wird begleitet von den Ministern Lars Oberdörster und Florian Wetzerek. Vervollständigt wird die Riege der Majestäten durch Klompenkönigin Jutta Amend mit ihren Ministern Sabine Merkens und Karin Müller. Das Schützenfest beginnt am Samstag, 28. Juni, um 13 Uhr mit dem Einbeiern in der Pfarrkirche St. Valentin durch den Grenadierzug. Um 17.15 Uhr treffen sich die Schützen in Kaulhausen zum Errichten der Ehrenmaien. Anschließend findet ab 20 Uhr ein Tanzabend im Festzelt statt. Zum Tanz spielt die Kapelle Herzschlag. An diesem Abend werden auch langjährige Mitglieder der Bruderschaft geehrt.

Hochamt diesmal im Saal

Das Sonntagsprogramm beginnt um 5 Uhr mit dem Wecken durch das Trommlercorps Venrath. Antreten des Schützenzugs ist um 8 Uhr zur Abholung der Fahne, des Bezirksschülerprinzen und schließlich des Schützenkönigs. Das feierliche Hochamt für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft beginnt um 8.30 Uhr und findet im Saal Lanfermann-Oellers statt, weil die Kirche noch renoviert wird. Nach dem Hochamt findet auf dem Friedhof die Gefallenenehrung statt, gefolgt vom großen Zapfenstreich mit Kirchenparade an der Kirche. Um etwa 11 Uhr startet dann im Festzelt der musikalische Frühschoppen.

Der Nachmittag beginnt um 16 Uhr mit einem großen Festzug, der in Venrath beginnt. Parade ist in Venrath um 16.10 Uhr und in Kaulhausen um 17 Uhr.

Am Montag, 30. Juni, dem letzten Festtag, weckt das Trommlercorps Venrath die Bevölkerung ab 5 Uhr. Zu Ehren der Klompenkönigin Jutta Amend ist um 11 Uhr eine Klompenparade an der Pfarrkirche. Der traditionelle Klompenball, mit Prämierung der schönsten Klompen, beginnt wie immer um 11.30 Uhr im Festzelt. Um 17.30 Uhr steht dann der Festzug durch Venrath auf dem Programm. Die Frühkirmes klingt aus mit dem Königsball, der um 20 Uhr beginnt. Während des Königsballs werden auch Mitglieder ausgezeichnet.

Auf dem Klompenball und dem Kaiserball spielt wieder die Kapelle Trio Mirage.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert