Radarfallen Blitzen Freisteller

Unfalltod auf der K4: Polizei sucht Zeugen

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
Unfall_lokc
Der Fahrer dieses Wagens starb in den Trümmern. Foto: Georg Schmitz

Heinsberg/Waldfeucht. Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Montagnachmittag ein 57-jähriger Mann aus Leichlingen (Rheinisch-Bergischer Kreis) getötet worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf der Kreisstraße 4 zwischen dem Heinsberger Stadtteil Laffeld und dem Waldfeuchter Ortsteil Selsten.

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle war der Pkw vom Typ Toyota Corolla aus ungeklärter Ursache in einer leichten Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Opfer wurde eingeklemmt und starb noch in dem Wrack, trotz intensiver Bemühungen der Rettungssanitäter.

Vor Ort im Einsatz waren Notärzte und Sanitäter (auch ein Rettungshubschrauber war gelandet), Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr aus Brüggelchen, Bocket und Braunsrath sowie die Polizeikräfte.

Die K 4 war zur Unfallaufnahme und Bergung für zwei Stunden gesperrt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Geilenkirchen unter 02451/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert