bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Tödlicher Unfall: Polizei sucht weitere Zeugen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Heinsberg-Karken Roermonder Straße
Unfall mit tragischem Ausgang: Ein Fahrradfahrer ist am Montagmorgen auf der Roermonder Straße in Heinsberg-Karken mit einem Lastwagen zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Foto: defi
20130429_0000201d4fd5aece_IMG_5493.JPG
Unfall mit tragischem Ausgang: Ein Fahrradfahrer ist am Montagmorgen auf der Roermonder Straße in Heinsberg-Karken mit einem Lastwagen zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Foto: Heldens
20130429_0000201d4fd5aece_IMG_5505.JPG
Unfall mit tragischem Ausgang: Ein Fahrradfahrer ist am Montagmorgen auf der Roermonder Straße in Heinsberg-Karken mit einem Lastwagen zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Foto: Heldens

Heinsberg-Karken. Auf der Roermonder Straße in Heinsberg-Karken ist es am Montagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen: Ein 77-jähriger Fahrradfahrer ist dort gegen 9.30 Uhr von einem Lastwagen überrollt worden. Der Heinsberger erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Wie die Heinsberger Polizei meldet, stand der Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand der Roermonder Straße und hatte die Warnblinkanlage eingeschaltet. Zeugen fuhren an dem Lkw in Richtung Niederlande vorbei und sahen, wie ein älterer Fahrradfahrer unmittelbar vor dem Lkw stand. Der Senior wollte offensichtlich die Straße überqueren.

Als die Autos den Lastwagen passiert hatten, fuhr der 28-jährige Fahrer aus Viersen an, übersah dabei den direkt vor seinem Fahrzeug stehenden Fahrradfahrer - und überrollte den 77-jähriger Heinsberger.

Der Senior erlitt so schwere Verletzungen, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam und er noch an der Unfallstelle starb. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden.

Für die Bergung des Toten und die Aufnahme des Unfalls ist die Roermonder Straße im Bereich Schäferweg und Stiegel bis 11.10 Uhr komplett gesperrt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert