Wassenberg - Tennisclub Blau-Gold blickt auf ausgezeichnete Saison

Tennisclub Blau-Gold blickt auf ausgezeichnete Saison

Von: kath
Letzte Aktualisierung:
7498255.jpg
Die Jubilare Ingrid Barten (2.v.l.), Bernd Baltes (3.v.l.) und Marita Keufen (3.v.r.) nahmen die Gratulationen der Vorstandsmitglieder Ulrich Reidt (l.), Claus Wallrafen (2.v.r.) und Irmtraud Schmidt (r.) entgegen. Foto: Hensel

Wassenberg. Alle Sitzplätze waren bei der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Blau-Gold Wassenberg im Clubhaus am Wingertsberg besetzt, und so freute sich Vorsitzender Ulrich Reidt darauf, die vielen Mitglieder zu begrüßen. Zu Beginn galt die Aufmerksamkeit erst einmal einem Rückblick auf die vergangene Saison.

Vor allem in Bezug auf das Clubleben konnte Reidt erfolgreiche Veranstaltungen hervorheben, darunter die Saisoneröffnung, die Spieleabende, das Mini-Maxi-Turnier und die Ferienspielwoche. Auch Sportwart Ralf Peters und Jugendwartin Paulette van Tol zeigten sich in ihren Jahresberichten sehr zufrieden.

Ein weiterer wichtiger Programmpunkt waren die anstehenden Neuwahlen, bei denen der erste Vorsitzende Ulrich Reidt wiedergewählt wurde. Bestätigt wurden auch Claus Wallrafen als zweiter Vorsitzender, Rita Reidt als Kassiererin und Irmtraud Schmidt bleibt Schriftführerin. Neuer Sportwart wurde Pit Matzies. Paulette van Tol bleibt erste Jugendwartin, genauso wie Simone Bienen das Amt der zweiten Jugendwartin behält. Zur Beisitzerin für Neumitgliederbetreuung und Organisation wurde Nina Simon gewählt und auch das Amt der Pressewartin wurde durch Birgit Harren-Trachte neu besetzt.

Der Höhepunkt der Versammlung lag bei den Ehrungen verdienter Mitglieder. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Ingrid Barten geehrt, die nicht nur dem Verein seit Jahren die Treue hält, sondern auch einige Jahre im Vorstand tätig war. Ebenfalls für 25 Jahre wurde Bernd Baltes geehrt – und auch ihm galt großer Dank für besondere Arbeiten für den Verein und auch als Vorstandsmitglied.

Für ganze 40 Jahre konnte Ulrich Reidt Marita Keufen ehren. Ernst Gehlen, der dem Verein sogar schon 60 Jahre die Treue erweist und davon 28 Jahre lang erster Vorsitzender war, konnte nicht anwesend sein. Doch seine Ehrung wird in einem angemessenen Rahmen noch nachgeholt.

Ulrich Reidt bedankte sich auch bei allen anderen Vereinsmitgliedern. „Unsere letzte Saison ist ausgezeichnet verlaufen. Viele Clubmitglieder haben mit angepackt, wodurch wir uns zu einem modernen Verein entwickeln, bei dem nicht nur der Vorstand für den Verein arbeitet, sondern auch von den Mitgliedern von rechts und links mitgeholfen wird!“.

Nachdem die verschiedensten Aktionen in der letzten Saison immer hervorragend unterstützt wurden und seitens der 272 Mitglieder immer eine große Teilnahme bestand, zählt der Vorstand auf dieses Engagement auch in der nächsten Saison, die mit einer Eröffnungsfeier am 26. April startet.

Da vor allem die Schnupperkurse im letzten Jahr mit großem Interesse angenommen wurden, werden diese auch in diesem Jahr wieder für Erwachsene, Jugendliche und Kinder angeboten.

Weitere Informationen dazu erhalten Interessierte bei Dagmar Sonnenschein unter Telefon 02432 /4162.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert