Technischen Talenten auf der Spur

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9141856.jpg
Spannend: An der Gesamtschule Hückelhoven-Ratheim entdeckten die Schülerinnen und Schüler ihre technischen Talente. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Fahrräder reparieren, Holzhütten bauen, Radios auseinandernehmen oder Lagerfeuer machen – diese Dinge erleben Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit heute immer seltener. Um und Jugendliche auf Berufe vorzubereiten, fand jetzt an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Ratheim ein MINT-Talentparcours statt.

Dabei konnten Jugendliche ihre praktischen Talente testen und ihre Begabungen entdecken. In der Gesamtschule waren schon früh am Morgen 15 Materialkisten auf Tischen aufgebaut. Diese forderten das Geschick aller Schüler. Hierbei wurde oft die Diskrepanz zwischen eigenen Einschätzungen einerseits und den tatsächlichen Fähigkeiten andererseits bemerkt.

Die Gesamtschüler stellten elektronische Verbindungen her, verschraubten Stromkabel, bauten Metallwürfel zusammen, konstruierten Brücken, bewältigten mathematische Aufgaben oder identifizierten Gerüche aus der Küche. An verschiedenen Stationen wurde gearbeitet, und die Ergebnisse an jeder Station wurden dokumentiert und später ausgewertet.

Der Talentparcours wurde vom Technikzentrum Minden-Lübbecke entwickelt und von der EU und dem Land NRW gefördert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert