alemannia logo frei Teaser Freisteller

Statt Scheune brennt Sauna

Letzte Aktualisierung:

Wegberg-Arsbeck. Zwei Brände hielt die Freiwillige Feuerwehr Wegberg am Mittwoch in Atem. Zunächst wurde sie um 13.52 Uhr zur Heiderstraße gerufen. Dort sei eine Scheune in Brand geraten, so hieß es in der Einsatzmeldung.

Nach ersten Erkundungen stellte sich heraus, dass in einem Anbau eine Sauna in Brand geraten war. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unbekannt. Da der Eigentümer das Feuer unverzüglich mit einem Pulverlöscher bekämpfte, konnte das Feuer auf den Entstehungsraum begrenzt werden. Die Einsatzkräfte löschten unter Atemschutz die vorhandenen Glutnester, weiterhin wurde der gesamte Bereich vorsorglich mit der Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester überprüft.

Da sich einige Glutnester im Dachbereich befanden, musste das Dach des Anbaus stellenweise geöffnet werden. Um 14.39 Uhr konnten die Kräfte den Einsatz als beendet erklären.

In diesem Einsatz eingebunden waren die Löschzüge 1, 3 und 4 sowie die Verwaltungsstaffel und der Einsatzführungsdienst. Zudem waren der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.

Um 18.38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr erneut zu einem Feuer nach Arsbeck gerufen, alarmiert wurde die Löschgruppe Arsbeck des Löschzuges 3. Ein ebenfalls an der Heiderstraße befindliches Gartenhaus stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz nahm unverzüglich die Löscharbeiten vor, insgesamt kamen zwei C-Rohre zum Einsatz. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle nochmals kontrolliert. Ungefähr eine Stunde nach Alarmierung konnte die Einsatzstelle wieder dem Eigentümer übergeben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert