Sozialverband: Angehörige schätzen die gute Qualität des VdK

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
6298760.jpg
Hans Soiron (l.) und Franz Lippertz (r.) vom Vorstand des Ortsverbandes würdigten die Jubilare beim Sommerfest in Hastenrath für langjährige Mitgliedschaft. Foto: agsb

Gangelt-Hastenrath. Ivo Meuwissen ist die Nummer 600 beim VdK Selfkant. Der Sozialverband bricht alle Rekorde, ist innerhalb von zehn Jahren auf diese Mitgliederzahl gewachsen. Dazu passte nun das Sommerfest in der Festhalle Hastenrath. Der VdK-Ortsverband Selfkant schreibt weiter an einer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Als Hans Soiron vor rund zehn Jahren als Vorsitzender antrat, hatte er auch das Ziel, schnellstens sein 100. Mitglied im Sozialverband begrüßen zu können.

Aus den 100 wurden 200, dann wurde Hans Soiron mutig. Er sah die 400 vor Augen, diese Marke wurde vor Jahren erreicht. Die 500 war die „Schallmauer“, selbst in Vorstandskreisen hegte man Zweifel.

Hans Soiron und sein Team ließen die 500 schnell hinter sich, und die nachhaltige Arbeit für die Menschen bescherte nun das 600. Mitglied. Es ist auch das persönliche Engagement der Vorstandsleute, das die Mitglieder zu schätzen wissen. So sind die jeweiligen Sommerfeste sowie Jahresschlussfeiern stets Höhepunkte.

In der Festhalle Hastenrath hat der Verband seine Heimat gefunden, hier findet man den Platz, den man für solche Veranstaltungen braucht. Der Vorstand hatte wieder ein Treffen vorbereitet, das zum großen Familienfest unter Freunden geriet und bei dem zur Unterhaltung die „Sunny Pipers“ spielten.

Zu den Ehrengästen zählten unter anderen Selfkants Bürgermeister Herbert Corsten, der den Ortsverband als starke Einheit würdigte. Er sah im rasanten Mitgliederzuwachs der zurückliegenden Jahre die Früchte erfolgreicher Vorstandsarbeit.

Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Rewers erkannte im Ortsverband Selfkant ebenfalls eine starke Einheit im Kreisverband mit den 42 Ortsvereinen und mehr als 8600 Mitgliedern. Der Selfkant bilde mehr als eine Einheit, hieß es, und viele Ortsverbände schauten aufmerksam Richtung Westen. Welchen Einsatz der Vorstand zeige, beweise auch die Tatsache, dass man die zahlreichen Ausflugsfahrten sorgsam vorbereite und sich vorab davon überzeuge, die richtige Wahl – beispielsweise bei den Hotels – getroffen zu haben.

Der VdK-Ortsverband war beispielsweise vor Monaten im Norden Deutschland mit 96 Teilnehmern unterwegs, erlebte dort das Leben auf einer Hallig, und für das kommende Jahr steht die Fahrt Richtung Schwarzwald mit 100 Personen auf dem Plan.

Beim Fest wurden acht Mitglieder für zehnjährige Zugehörigkeit gewürdigt. Ausgezeichnet wurden Josef Loomans, Josef Thissen, Anneliese Vossen, Heinz Leo Keulen, Guenther Schmitz, Alfons Cleef, Willi Küsters und Dieter Hausmanns.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert