Segensspruch findet durch gute Idee einen festen Platz

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
9143662.jpg
So sehen sie aus, die Tafeln für einen guten Zweck. Foto: anna

Wassenberg. Hausbesitzer kennen das Problem ebenso wie die Sternsinger, die sich bald wieder auf den Weg machen, um den Segensspruch der Heiligen Drei Könige mit weißer Kreide an die Hauswände zu schreiben. Vielfach sei die Hauswand schon von oben bis unten beschrieben oder sie sei gar weiß gestrichen, so dass ein Spruch gar nicht aufgeschrieben werden könne.

Eine Idee ihrer Eltern, Karl-Heinz und Martina Jansen, die Ruth Kremers auch in der Pfarrkirche St. Georg beim Weihnachtsmarkt vorstellte, schafft da Abhilfe: eine kleine Schiefertafel. Sie kann an der Hauswand angebracht werden und von den Sternsingern jedes Jahr neu mit dem Segensspruch beschrieben werden. Familie Jansen verbindet dabei ihr ehrenamtliches Engagement gleich mit einem bestimmten Zweck. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Segenstafeln kommt dem orthopädischen Kinderkrankenhaus in Ghana zugute, das Pater Gerald Tanye unterstützt. Ihre Schwester Birgit habe nach Abschluss ihres Medizintechnik-Studiums zwei Monate lang in der Klinik gearbeitet, Prothesen mit entwickelt und für die Kinder im Krankenhaus angefertigt.

Geliefert wird die Segenstafel mit Schrauben und Dübeln. Wählbar ist die Platte mit oder ohne Schrift. Die Schrift „Christus Mansionem Benedicat“ oben und in der Übersetzung „Christus segne dieses Haus“ ist in drei Varianten wählbar. Erhältlich sind die Tafeln zum Preis von sechs Euro in den Pfarrbüros der Pfarrei St. Marien, aber auch bei Familie Jansen, Telefon 02432/4466.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert