Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Schlitten als kleine Bagagewagen

Von: wo
Letzte Aktualisierung:
k-kirchhovengroßfo
Straßenkarneval am Rosenmontag: Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens nahm der FC Blau-Weiß Kirchhoven mit einer großen Gruppe am Zug im Heimatort teil. Foto: Petra Wolters

Heinsberg-Kirchhoven. Auf einer geschlossenen Schneedecke machten sich am Rosenmontag um 10.11 Uhr die Kerkever Jecke vom Ortsteil Vinn aus auf den Weg nach Kirchhoven, angeführt von Bernd Lentzen als Zugleiter.

Bollerwagen, ansonsten zu Hunderten als kleine Bagagewagen in den Zügen unterwegs, waren kurzfristig vielfach durch Schlitten ersetzt worden. Narren sind halt flexibel, auch was die Bekleidung angeht. Da kamen nicht nur dicke Pullis und Hosen unter die Kostüme, sondern als oberste „Sockenschicht” hier und da einfach Gefrierbeutel mit in die Lederstiefel, um nasse Füße zu verhindern.

Insgesamt 49 „Startnummern” mit rund 2800 Teilnehmern zählte der Lindwurm, der sich im Zentrum von Kirchhoven über die Waldfeuchter Straße schlängelte. Den Anfang machten die Wagen und Fußgruppen befreundeter Vereine und Karnevalisten aus anderen Heinsberger Ortsteilen sowie aus Gangelt, Selfkant und Waldfeucht.

Die Mitglieder des Heinsberger Karnevalsvereins (HKV) zum Beispiel hatten das Thema „Strickliesel” gewählt und ihre rot-weißen Kostüme mit vielen Metern gestrickter Schnüre verziert. Den Anfang der Kirchhovener machte die Gruppe „KarneVLA” als „Babys on Tour”.

„Jetzt kommt Blau-Weiß 100 Jahre” lautete das Motto der Kirchhovener Fußballer, die mit 160 Teilnehmern die größte Gruppe aus dem Ort stellten. Ihren Wagen hatten sie der Fußball-WM gewidmet. Die Bewohner der Wohnstätte der Lebenshilfe waren als Engelchen und Teufelchen mit viel Spaß dabei.

Eine kleine, aber äußerst farbenfrohe Gruppe stellten die Vinner Mädchen als Chinesinnen, bevor Prinz Christoph I. und Prinzessin Christiane (Knoben) in ihrem Prinzenwagen den Abschluss des Zuges bildeten. Musikalisch waren der Instrumentalverein und der Spielmannszug Kirchhoven im Zug unterwegs.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert