Radarfallen Blitzen Freisteller

RKG All onger eene Hoot legt rasanten Sessionsstart hin

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
8974183.jpg
Bürgermeister Bernd Jansen übergab die Schlüsselgewalt an die neuen Tollitäten, ehe es mit einem bunten und niveauvollen Programm weiterging.

Hückelhoven-Ratheim. Präsidentin Dagmar Fister freute sich über den guten Besuch bei der Gala-Sitzung der RKG All onger eene Hoot und versprach überschwänglich: „Die RKG wird sich mit einem bunten und tollen Bühnenprogramm revanchieren.“

Diese Aussage sollte sich bewahrheiten, die „Laola-Welle“ schwappte bis in den letzten Winkel der Mehrzweckhalle und es war kuschelig eng. Auch Vorsitzender Helmut Bergrath begrüßte das närrische Publikum in der „herrlich geschmückten Narhalla“. Er kündigte den Prinzen mit den Worten an, dieser werde kommen, wenn er sich nicht verlaufen habe.

Vorher aber stellte Präsidentin Dagmar Fister die Leistungsträger der RKG vor, den ganzen Stolz der Gesellschaft, die Tanzabteilungen I, II und III und die Tanzmariechen Joana Daleiden, Joline Höft, Michelle Böttcher und Jasmin Adams. Weiter ging es mit den tollen Männern des Elferrats unter der Regie von Norbert Fister, der „tollsten Gruppierung in der RKG“, den aktiven Frauen unter Dagmar Moll, den Grünen Funken unter Uwe Tenzer und der neuen Gruppierung in der RKG, den Piraten. Die Gründung dieser Gruppe sei dringend notwendig geworden im Kampf um den Nachwuchs, so die Präsidentin. Bei den Frauen habe man keine Nachwuchsprobleme, die würden nicht älter, da hätten sie gar keine Zeit zu.

Motto verkündet

Traditionsgemäß stattete auch die zweite Ratheimer Karnevalsgesellschaft der RKG All onger eene Hoot einen Besuch ab, die KG Roathemer Wenk mit dem Kinderprinzenpaar Leon I. und Janine III. Präsidentin Carmen Gruner stellte die Gesellschaft vor, und der Roathemer Wenk gab mit seinen Tanzdarbietungen eine gute Figur ab. Danach war es endlich soweit: Prinz Johannes II. und Prinzessin Sabine I. (Eheleute Hohn) bahnten sich mit ihren Ministern Karl-Heinz Turowski (Finanzen) und Thomas Windeln (Vergnügen) den Weg zur Bühne. Das amtierende Prinzenpaar wurde außerdem von der Prinzengarde sowie den Freunden und Verwandten des Prinzenpaares begleitet. Das Prinz verkündete sein Motto: „Karneval in Venedig: Ob jung, ob alt, ob arm, ob reich – im Ratheimer Karneval sind alle gleich.“ Bürgermeister Bernd Jansen übergab die Schlüsselgewalt an die neuen Tollitäten, ehe es mit einem bunten und niveauvollen Programm weiterging.

Ratheimer Karnevalslieder

Aus den Hochburgen des rheinischen Karnevals hatten die Verantwortlichen der RKG Spitzenkräfte wie „Ne Knallkopp“, die Cöllner, Bruce Kapusta, „Kölsche Adler“ oder „Emma aus Emsdetten“ verpflichtet. Die tolle Showtanzgruppe der RKG setzte einen weiteren Höhepunkt, und auch das RKG-Tanzpaar Jasmin Adams und Philipp Reindahl wusste zu gefallen. Auf dem Höhepunkt der Stimmung erfolgte das Finale mit Ratheimer Karnevalsliedern.

Die Gäste im Saal waren sich einig, wieder eine tolle Gala-Sitzung erlebt zu haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert