Renovierter Kindergarten für Generationen Schwanenberger

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
5792512.jpg
Die Kindergartenkinder von Schwanenberg bedankten sich mit munterem Spiel für neue Räume und das Jubiläum im Schwanenberger Kindergarten. Foto: Koenigs

Erkelenz-Schwanenberg. Von einem „ganz wichtigen und besonderen Tag“ für die evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg war die Rede, als die neuen Räume für Kinder unter drei Jahren und die neu gestalteten Sanitärräume ihrer Bestimmung übergeben wurden.

Dankesworte gab es mehrfach für das Kindergartenteam mit der Leiterin Annette Leß an der Spitze, für den Architekten Franz-Peter Hansen und die Stadt Erkelenz. „Ein toller Kindergarten für ein tolles Dorf“, hieß es und das wurde auch deutlich, als die Kindergartenkinder ein buntes Programm gestalteten und die vielen Schwanenberger Bürgerinnen und Bürger bestens unterhielten.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Astrid Wolters begrüßte besonders Pfarrer Robin Banerjee, die Leiterin Annette Leß und viele Schwanenberger Bürger. Der evangelischen Kirchengemeinde gestand sie zu, trotz eines enormen finanziellen Kraftaktes das geplante Bauvorhaben realisiert zu haben. Jetzt könne man mit Fug und Recht behaupten, dass der Umbau gelungen sei und den Kindern eine schöne Aufenthalts-und Betreuungsmöglichkeit biete.

Ab August drei Regelgruppen

Die Einrichtung werde im August mit drei Regelgruppen und einer Gruppe von zehn Kindern unter drei Jahren beginnen. Die Baumaßnahme sei sowohl für die Kirchengemeinde als auch für die Tageseinrichtung ein Kraftakt gewesen. Die Kirchengemeinde habe die Baubetreuung und die finanziellen Belastungen tragen müssen, so Astrid Wolters.

Den Erzieherinnen dankte sie für die Bewältigung einer oft Nerven aufreibenden und nur mit viel Flexibilität und Improvisationstalent zu meisternden Aufgabe. Abschließend gratulierte die stellvertretende Bürgermeisterin zum 50-jährigen Jubiläum. Der Kindergarten sei seit 50 Jahren ein Teil des Lebens in Schwanenberg gewesen. Generationen seien hier „super“ ins Leben gestartet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert