bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Polizei sucht bei „Aktenzeichen XY” Mörder eines Augenarztes

Von: ddp/dpa
Letzte Aktualisierung:
xy-foto
Die Szenen wurden von Schauspielern nachgestellt: „Aktenzeichen XY ... ungelöst” greift am kommenden Mittwoch den Mord an einem Augenarzt aus Erkelenz in einem Filmfall auf. Foto: ZDF / Magdalena Mate

Erkelenz. Bei der Suche nach dem Mörder eines 51-jährigen Augenarztes in Erkelenz setzt die Polizei auf die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY”. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, wird der ungeklärte Fall mit einem Filmbeitrag in der Sendung am 4. August (20.15 Uhr) vorgestellt.

Spaziergänger hatten die Leiche des Mannes am 9. Januar auf einem Wirtschaftsweg in Höhe des Erkelenzer Ortsteils Immerath entdeckt. Der 51-jährige Arzt war mit Einschüssen übersät und lag auf seiner eigenen Waffe.

Die intensiven Ermittlungen der Polizei sind bislang erfolglos geblieben. Unter anderem gab es Hinweise auf einen unbekannten Waffenhändler namens „Drago”, dessen Rolle bisher nicht geklärt werden konnte.

Andere Spuren wiesen auf mögliche Kontakte des Opfers ins Rockermilieu hin. Der Arzt war in seiner Freizeit begeisterter Motorradfahrer. An seiner Hausklingel war das Motiv eines Motorradclubs angebracht. Einen Bezug zum Rocker-Krieg zwischen Bandidos und Hells Angels hatte die Staatsanwaltschaft ausgeschlossen. Am Mittwoch machte sie keine weiteren Angaben zu ihren neuen Ermittlungsergebnissen.

Die Ermittlungen waren unter anderem durch die Spurenlage am Fundort erschwert, der auch Tatort ist. Das nasse Wetter hatte mögliche Spuren verwischt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert