Erkelenz - Neueste Entwicklung von Aker Wirth für Innovationspreis nominiert

CHIO-Header

Neueste Entwicklung von Aker Wirth für Innovationspreis nominiert

Letzte Aktualisierung:
4997796.jpg
Der Aker Wirth Mobile Tunnel Miner 6 ist ein Erfolgsobjekt und für einen Innovationspreis nominiert. Foto: pr

Erkelenz. Die neueste Entwicklung von Aker Wirth, der Mobile Tunnel Miner (MTM) für den Untertage-Tunnel- und Bergbau, ist für den diesjährigen bauma-Innovationspreis nominiert. Aus 156 Wettbe-werbsteilnehmern wählte eine Experten-Jury den MTM unter die besten drei Beiträge in der Kategorie „Maschine“.

Die offizielle Bekanntgabe der Nominierungen erfolgte auf dem bauma Medien-dialog in München. Die Sieger werden am 14. April in München offiziell bekanntgegeben und feierlich ausgezeichnet. Der innovative Mobile Tunnel Miner kombiniert die Flexibilität einer Teilschnittmaschine mit der Robustheit einer Tunnelbohrmaschine. Dabei kommen die Erkenntnisse aus einer vorherigen Version zum Einsatz, die von Aker Wirth bereits entwickelt und getestet wurde.

„Die Nominierung ist eine schöne Bestätigung unserer Leistungsfähigkeit und Innovationskraft. Unser MTM setzt neue revolutionäre Maßstäbe im Untertagebergbau, gerade im Hinblick auf Sicherheit und Effizienz“, sagt Aker Wirth-CEO Einar Brønlund.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert