Neues Prinzenpaar: Ludwig und Elli schwingen das Zepter

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
6714137.jpg
Ehrenpräsident Helmut Münster (rechts) proklamierte das neue Prinzenpaar des HKV: Lothar I (Kolb) und Elli (Mevissen). Adjutanten sind Leo Florack (links) und Bernadette Florack (hinten, 2.v.r.). Foto: Vankann

Heinsberg. Prinz Ludwig I (Kolb) und Prinzessin Elli (Mevissen) regieren die Narren im Heinsberger Karnevalsverein (HKV) für die Session 2013/14 als Prinzenpaar. Im Rahmen der Proklamationssitzung in der Heinsberger Stadthalle wurden sie offiziell in ihr Amt eingeführt. Als Adjutanten zur Seite stehen ihnen Leo und Bernadette Florack. Kinderprinzessin ist Svenja Crämer.

Begleitet vom Spielmannszug Grün-Weiß Kirchhoven hatte das neue Prinzenpaar stilvoll die Bühne für sich erobert, bevor es von Ehrenpräsident Helmut Münster proklamiert wurde. „Die Prinzessin sich den Prinzen angelt, geboren wurde sie in Gangelt. Gerne mache ich Reklame, Elli Mevissen ist ihr Name“, stellte er die Prinzessin vor.

„Der Prinz, das ist im Ort bekannt, wurde geboren im Bayernland. Mit sieben Jahren, es ist nicht gelogen, ist er nach Düsseldorf gezogen“, erklärte er dem Publikum. Für ausgelassene Stimmung sorgten unter anderem Lieselotte Lotterlappen, Jürgen Milski, Mr. Tom, Die Botzedresse, H. J. Pinter, Horst Schlag und Hat Wat. Nicht zu vergessen die eigenen Garden, angeführt von der 30-köpfigen Prinzengarde mit einer neu einstudierten Darbietung.

Bereits während der Prinzenpirsch, die der Proklamation vorausgegangen war, waren Paul Schmitz-Kröll und Jo Meessen vom Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) beim HKV zu Gast gewesen. Mitgebracht hatten sie den Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval (BDK) in Gold mit Diamanten für Heinz Kremer, der bereits seit 50 Jahren Mitglied des HKV ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert