Neuer Vereinschef beim SV Roland Millich

Von: sie
Letzte Aktualisierung:
7226193.jpg
Beim Fußballverein "Roland" Millich wurden auf der Jahresversammlung verdiente Mitglieder geehrt. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Millich. Mit stehenden Ovationen bedankten sich die Mitglieder des SV Roland Millich am Ende der Jahreshauptversammlung bei Karl-Heinz Brendt. „Er hat 47 Jahre aktive Vorstandsarbeit geleistet – in allen Funktionen“, würdigte Finanzverwalter Frank Blume die herausragenden Verdienste Brendts und überreichte im Namen seiner Vorstandskollegen ein Geschenk. „Ich hoffe, dass er uns in den Vorstandssitzungen weiter berät“, sagte Blume.

Karl-Heinz Brendt, der in den vergangenen vier Jahren erster Vorsitzender des SV Roland war, „wechselt“ in den Beirat. Brendt lobte die gute Zusammenarbeit der Vorstandsmannschaft; die übrigen Vorstandsmitglieder hatten in seiner längeren krankheitsbedingten Abwesenheit in enger Absprache mit ihm die Vereinsgeschäfte weitergeführt.

Nachfolger als „Vereinschef“ ist Gerd van den Berg, der mit 18:4 Stimmen bei sieben Enthaltungen gewählt wurde. Er ist in Personalunion auch Jugendleiter. Dieses Amt hatte er vor fünf Monaten kommissarisch übernommen, als der damalige Jugendleiter Ralf Laumen zurückgetreten war. Die Jugendversammlung hatte van den Berg im Dezember offiziell gewählt. Bis 2005 war van den Berg bereits 15 Jahre Jugendleiter beim SV Roland gewesen.

Zweite Änderung im Vorstand des Hauptvereins: Detlef Kötz, Trainer der zweiten Mannschaft, ist neuer zweiter Vorsitzender; Michael Rapp kandidierte nicht mehr. Monika Hörig bleibt erste Geschäftsführerin, zweiter Geschäftsführer ist Rezart Cenja. Frank Blume wurde als Finanzverwalter wiedergewählt, Platzkassierer sind Silvio Engel und Michael Rapp.

Dem Ältestenrat gehören Dieter Hempel, Helmut Brandt und Peter Frings an. Die Versammlung bestätigte den Jugendvorstand mit Gerd van den Berg (erster Jugendleiter), Helmut Brandt (zweiter Jugendleiter) und Reiner Pollak (Kassierer).

Der erweiterte Vorstand setzt sich zusammen aus Goran Kovacevic (Abteilungsleiter Herren) sowie den Beisitzern Ralf Fellmann, Mike Heimbach, Michael Rapp und Karl-Heinz Brendt. Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit ist Werner Schneider, der auch dem Förderverein vorsteht. Josef Viethen kümmert sich um das Sportlerheim, Brigitte Zurmahr ist dort für die Bewirtung zuständig.

Mitglieder geehrt

Ausführlich informierte Monika Hörig über die Ereignisse des vergangenen Jahres im 225 Mitglieder zählenden Verein. Die erste Mannschaft ist derzeit Vierter in der Kreisliga B1, die zweite Mannschaft belegt Platz acht in der Kreisliga C2. In der Jugendabteilung spielen Bambini sowie Teams von E- bis B-Junioren.

Platz zwei in der Bezirksliga belegt die Dartmannschaft. Die traditionellen Veranstaltungen des Vereins wie Batalia-Cup (vorher Dorfmeisterschaft) und Hermann-Krings-Gedächtnisturnier haben auch 2014 wieder ihren Platz im Terminkalender.

Die Jugendabteilung richtet die Stadtmeisterschaft aus. Im vergangenen Jahr hatte der SV Roland die Federführung beim Martinszug und lud zum 38. Mal zum Seniorentreff ein.

25 Jahre ist Georg Moll Mitglied beim SV Roland; das wurde entsprechend mit einer Urkunde gewürdigt. Eine Urkunde für besondere Verdienste erhielten ebenso Monika Hörig, Michael Rapp, Frank Blume, Thomas Langenau, Goran Kovacevic, Stanislav Makarov und Dieter Hempel.

Die Torschützenpokale gingen an die beiden treffsicheren Spieler Pascal Schostock (erste Mannschaft/22 Tore) und Waldemar Dell (zweite Mannschaft/21 Tore).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert