Nach Überfall auf Sparkasse: Belohnung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
täter banküberfall erkelenz
Die Polizei Heinsberg fragt: Wer kennt diesen Mann, der am 9. Januar die Kreissparkasse in Erkelenz-Schwanenberg überfallen hat? Fotos: Polizei

Erkelenz. Nach dem Überfall auf eine Sparkassenfiliale in Erkelenz-Schwanenberg am 9. Januar sucht die Polizei nun mit Fahndungsfotos nach dem Täter. Eine Belohnung von 1500 Euro sind für die Ergreifung des Täters ausgesetzt.

Gegen 9.10 Uhr hatte der Mann die Filiale auf dem Rheinweg betreten, mit einer Pistole gedroht und Geld gefordert. Mit seiner Beute flüchtete er zu Fuß in Richtung Geneiken.

Nach Zeugenangaben war der Mann etwa 1,70 Meter groß. Er trug dunkle Kleidung und eine Mütze. Sein Gesicht hatte er mit einem schwarz-weiß-karierten Schal maskiert.

Die Sparkasse hat für Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt. Hinweise können an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg gegeben werden, Telefon 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert