Hückelhoven - Monika Schmitz-Schibbe wird einstimmig gewählt

Monika Schmitz-Schibbe wird einstimmig gewählt

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
7185816.jpg
Die neue Vorsitzende Monika Schmitz-Schibbe (4.v.l.) im Kreise ihrer Vorstandskollegen. Foto: hewi

Hückelhoven. Die Werbegemeinschaft hat nach dem Rücktritt von Ralf Sester eine neue Vorsitzende. Bislang wurde der Posten kommissarisch von der stellvertretenden Vorsitzenden Martina Holten bekleidet. Nun übernimmt die einstimmig gewählte Monika Schmitz-Schibbe den Vorsitz.

Einstimmig wurde Monika Schmitz-Schibbe nun für die kommenden zwei Jahre zur Vorsitzenden gewählt. Schmitz-Schibbe nutzte die Gelegenheit, um noch einmal auf den vollen Terminkalender der Werbegemeinschaft hinzuweisen. Lediglich im Mai und Juni finden keine Veranstaltungen der Händlervereinigung statt.

„Aber vielleicht fällt uns ja noch was ein für die Zeit“, erklärte sie pragmatisch. Denn die Veranstaltungen der Werbegemeinschaft seien längst zu Aushängeschildern der Stadt geworden und würden deshalb auch von der Stadtverwaltung und dem Stadtmarketing mitgetragen. Nicht umsonst war Holger Loogen, der beide repräsentiert, bei der Veranstaltung anwesend und dankte den Mitgliedern für ihr Engagement, das die Stadt nur zu gerne unterstütze.

Ansonsten ist der Terminkalender prall gefüllt mit Verkaufsaktionen, Ostereieraktionen, Sportveranstaltungen wie dem NEW-Lauf und dem Beachvolleyball-Turnier, das gemeinsam mit dem VC 99 ausgerichtet wird. Schon Geschäftsführer Michael Christ hatte zuvor im Bericht des Vorstandes die vielen Aktionen und Events aus dem vergangenen Jahr Revue passieren lassen. Besonders wies die frisch gekürte Vorsitzende noch einmal auf die Wahl des „Hückelhovener des Jahres“ hin. Der Preisträger wird am 22. März beim Ball des Handels im Saal Sodekamp-Dohmen vorgestellt und geehrt.

Die Bevölkerung sei wieder aufgerufen, mit abzustimmen und Vorschläge zu machen, wer derjenige ist, der sich im vergangenen Jahr besonders um die Stadt und ihre Bürger verdient gemacht hat.

Ein erklärtes Ziel hat Schmitz-Schibbe auch – und zwar die Erhöhung der Mitgliederzahl, die derzeit knapp unter 100 liegt. „Da ist noch eine Menge Luft nach oben“, erklärte sie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert