alemannia logo frei Teaser Freisteller

Kunst und Kultur in der Martinus-Kirche

Von: kkli
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Birgelen. Das restliche Jahresprogramm der Konzerte und Aufführungen in der St.-Martinus-Kirche Steinkirchen verspricht noch so manchen kulturellen Leckerbissen.

Am Montag, 24. Juni, um 9 Uhr findet anlässlich der Frühkirmes der traditionellen Schützenbruderschaft St. Martinus Steinkirchen-Effeld die Messe in der Pfarrkirche statt. Ein ganz besonderer Ohrenschmaus steht auf dem Programm am Freitag, 30. August, mit dem Auftritt des „Lay Clerks of Southwell Minster-Chores“ aus Mittelengland. Dabei wird zum ersten Mal in Steinkirchen original englische Cathedral Musik erklingen.

Day Clarks sind professionelle Sänger an Kathedralen des Vereinigten Königreiches, die wöchentlich sechs Messen gesanglich begleiten. Am Sonntag, 22. September, kehrt das Programm in den südlimburgischen Raum zurück mit dem Kamerkoor Cantate aus Venlo unter der Leitung von Dion Ritten. Der Chor wurde 1970 gegründet. Er zählt mittlerweile zu den besten Vocal Ensembles der Niederlande und arbeitet permanent an Qualität und Erneuerung auf dem Gebiet des Frauenchor-Gesangs. Cantate ist weithin bekannt für seine Leistung und die natürliche Form des Musizierens.

„Kunststroom“, die seit einigen Jahren im Grenzraum bekannte und angesehene Ausstellung von Künstlern aus dem deutsch-niederländischen Raum, ist auch am 14. und 15. September wieder zu Gast in St. Martinus Steinkirchen. Die Kunstfreunde dürfen gespannt sein auf die ausgestellten Werke der Künstler von der „Rur“.

Die Allerseelenmesse der Gemeinschaft der Gemeinden von St. Marien Wassenberg am Abend des 2. November in St. Martinus zum Gedenken an die Verstorbenen ist wieder eine Selbstverständlichkeit. Den Abschluss macht das Konzert der ukrainischen Gruppe vom Konservatorium Lemberg/Ukraine am 15. Dezember.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert