Radarfallen Blitzen Freisteller

Junge Radfahrerin stirbt bei Unfall

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Ein 16-jähriges Mädchen aus Erkelenz ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Erkelenz ums Leben gekommen.

Gegen 7.45 Uhr war die Jugendliche mit ihrem Fahrrad auf der Straße In Tenholt unterwegs. Als sie die Kreisstraße 32 überqueren wollte, wurde sie von einem Auto erfasst. Dabei erlitt sie so schwere Verletzungen, dass ein herbeigerufener Notarzt nur noch ihren Tod feststellen konnte. Die Autofahrerin, eine 45-jährige Frau aus Wegberg, erlitt einen Schock. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Um den Unfallhergang nachvollziehen zu können, sucht die Polizei nach Zeugen des Geschehens. Sie werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heinsberg unter Tel. 02452/9200 zu melden.

Im Zuge der Rettungsmaßnahmen war die Kreisstraße 32 für mehrere Stunden gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert