Radarfallen Blitzen Freisteller

Jubiläumsturnier zum 40. Geburtstag des TTC Straeten

Letzte Aktualisierung:
7772019.jpg
Die Schützen (vorne Jugendprinz Sven Giesen) standen bei der Siegerehrung des Jubiläumsturniers des TTC Straeten im Mittelpunkt. Foto: agsb

Heinsberg-Straeten. Der Tischtennisclub (TTC) hatte zum 40. Geburtstag viele befreundete Vereine zum Jubiläumsturnier in die Sporthalle Straeten eingeladen. Dabei zeigten die Vereinsvertreter aus Straeten und die vielen weiteren Teams guten Tischtennissport.

Schirmherr Lorenz Franken erlebte ebenso wie der Landtagsabgeordnete Bernd Krückel und Karl Gruber (Landrat a.D.) packende Spiele an den Platten.

Das Hobbyturnier mobilisierte viele Spieler und Teams aus Straeten und den umliegenden Ortschaften. Besonders die Fußballdamen dominierten beim Tischtennis-Spiel, die ersten vier Ränge im Damen-Cup gingen an die Fußballerinnen des SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten. Monique Rosenkranz, Kathrin Rütten und Laura Schröders vom Damenfußball 04 gewannen vor dem Damenfußball II mit Aileen Lehner, Nicki Baczewski und Jana Drews.

Bei den Herren waren gleich 19 Teams am Start. Um jeden Punkt wurde mit großem Einsatz gekämpft, doch der Spaß kam dabei nie zu kurz.

Hohes Niveau

Die Spiele der Vorrunde waren schon spannend, doch der große Finaltag sollte nochmals eine Steigerung der Spannung bringen. Das Finalspiel zwischen den Schützen Straeten und La Strada II, das spielerisch auf sehr hohem Niveau stattfand, zog viele Zuschauer an. Das vorentscheidende Doppel war beste Werbung für den Tischtennissport. Gleich mehrmals gab es Szenenapplaus. Die Schützen setzten sich am Ende durch und hatten mit Franz-Josef Kofferath, Adam Esser, Mike Schmitz und Sven Giesen die besten Spieler. Platz zwei ging an den Karnevalsverein La Strada II mit Klaus, Niklas und Luis Sistermanns. Den dritten Platz sicherten sich die Spieler des EMS Elektro, Platz vier die Mitglieder des Jugendfußball Waldenrath-Straeten.

Drei Spielklassen

Gespielt wurde in drei Spielklassen. In der Doppel A-Klasse (offen für alle) gewannen Andreas Bolda (DJK Fortuna Aachen)/Esat Alaz (TTF Herzogenrath) vor Ting Zhang/Sebastian Bremer (beide TTC Oidtweiler). Platz drei holten sich Jonas Hamers (TTC Unterbruch)/Manuel Piepmeyer (TuS Porselen) vor Christian Sobkowiak/Thomas Joschko (beide TTC Oidtweiler).

In der B-Klasse (gemeinsamer QTTR-Wert maximal 3000 Punkte) siegten Ulrich Hollwitz/Max Köster (beide TTC Unterbruch). Platz zwei holten Andreas Evers/Achim Schröder (beide TTC Straeten), den dritten Platz sicherten sich Tom Hellbach/Patrick Glunz (beide TTC Übach-Palenberg) vor Ufuk Alaz/Luca Feldeisen (TTC Baesweiler). Die Lokalmatadoren Evers/Schröder wurden erst im Finale gestoppt. Sieger Max Köster, gerade einmal 13 Jahre alt, begeisterte an der Platte.

In der C-Klasse (gemeinsamer QTTR-Wert maximal 2700 Punkte) dominierten Julian Esser/Jan Gantevoort (beide KJG Birgden). Sie schmetterten Marvin Haacken/Sebastian Mehrgans (beide TTC Alsdorf) auf Rang zwei.

Das kleine Finale entschieden Georg Pickartz (TTC Dürboslar)/Viktor Heinrichs (TUSEM Essen) für sich, Platz vier ging an Gino Liesens/Yannik Kuhn (beide DJK Übach-Palenberg). Und dann gab es noch eine Überraschung, denn mit Julian Esser (18 Jahre) und Jan Gantevoort (11 Jahre) siegte ein ganz junges Team in der Klasse mit den meisten „Routiniers“. Die älteste Teilnehmerin war über 70 Jahre alt.

Vereinsmeisterschaft

Großer Andrang herrschte bei Vereinsmeisterschaften. Auch hier gab es spannende und packende Spiele, am Ende siegte Nils Krieger vor Simeon Hasenäcker und Christian Armstrong. Die Sieger wurden von Schirmherr Lorenz Franken, dem Vorsitzender Andreas Evers sowie Vertreter Martin Beckers und den beiden noch aktiven Vereinsgründern Herbert Boenig und Rudi Scherrers ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert