Radarfallen Blitzen Freisteller

Jubiläumssession: Lövenicher Regenten ins Amt eingeführt

Von: gp
Letzte Aktualisierung:
8901045.jpg
Prima Start in die Session: Hoppesäck-Präsident Jürgen Drews mit Frank II. und Renate I. Foto: Günter Passage

Erkelenz-Lövenich. Die Lövenicher Hoppesäck haben zu Beginn ihrer Jubiläumssession –154 oder 4 mal 11 Jahre Karneval am Nysterbach – mit Frank II. und Renate I. das neue Prinzenpar für die kommende Session präsentiert.

Angeführt vom Lövenicher Trommler- und Pfeifercorps, enterte die bunte Gesellschaft in der Lövenicher Mehrzweckhalle die närrischen Bretter. Bevor Hoppesäck-Präsident Jürgen Drews das neue Prinzenpaar in ihr Amt einführte, wurden traditionell die letztjährigen Tollitäten und deren Anhang stilvoll verabschiedet. „Ihr wart ein tolles Prinzenpaar und habt dazu beigetragen, dass wir in Lövenich einen unvergesslichen Karneval feiern durften“, bedankte sich Präsident Drews bei den scheidenden Tollitäten und überreichte im Anschluss daran noch einige kleine Präsente.

Nun schlug die große Stunde für Frank II. und Renate I. (Eheleute Honold): In kurzen Worten schilderte Wolfgang Drews den karnevalistischen Werdegang der neuen Tollitäten. „Frank ist dem heimischen Karneval als echter Lövenicher Junge seit seiner Kindheit verbunden. Er gehört bereits seit langem dem Vorstand unserer Gesellschaft als Beiratsmitglied an. Weiterhin ist er Gründer und aktiver Tänzer des Männerballetts „Lövenicher Seitenspringer.“Auch Prinzessin Renate I. ist von Hause aus Karnevalistin. Im Jahre 1997 von Kerpen-Manheim der Liebe wegen zu Frank übergesiedelt, war auch sie bereits seit ihrer Jugend in den heimischen Karneval integriert.

Drews überreichte den neuen karnevalistischen Würdenträgern die Insignien der Macht. Mit zahlreichen befreundeten Gesellschaften wurde fröhlich der Sessionsauftakt gefeiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert