Infos und Unterhaltung beim Niederrheinischen Radwandertag

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Hilfarth. Ab auf‘s Rad: Am Sonntag, 6. Juli, findet zwischen Rhein und Maas der 23. Niederrheinische Radwandertag statt.

Tausende deutsche und niederländische Radler werden dann wieder gemeinsam in die Pedale treten, um die Schönheiten der niederrheinischen Landschaft vom Fahrradsattel aus zu erleben. Den Teilnehmern stehen dabei über 60 verschiedene Routen zur Auswahl. Alle Routen sind deutlich markiert und untereinander vernetzt.

Die Radler können ihre Touren kombinieren und selber entscheiden, wie weit sie fahren möchten. Beim größten Radwandertag Deutschlands erwartet die Teilnehmer nicht nur ein umfangreiches Streckennetz sondern an vielen Etappenorten auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Musik, Informationen und Aktionen „Rund ums Rad“. Die kostenlose Teilnahme an der Fahrradveranstaltung wird mit einer Tombola, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gibt, beendet. Um 17 Uhr findet an allen Start-/Zielorten die Verlosung der Gewinne statt.

Auch die Stadt Hückelhoven macht mit und bietet zusammen mit den Nachbarstädten drei attraktive Routen an. Dabei variieren die Strecken zwischen 36 und 48 Kilometern. Außerdem wird auch eine Familienroute mit 27 Kilometern angeboten. Start und Ziel für die Radler ist wie in den Vorjahren Haus Sodekamp-Dohmen an der Breite Straße in Hilfarth. Dort werden alle Teilnehmer mit geeignetem Kartenmaterial und Starterkarten ausgestattet. Morgens um 10 Uhr eröffnet Bürgermeister Bernd Jansen den Radwandertag. Auch wer nicht aufs Rad steigt, ist am Haus Sodekamp-Dohmen herzlich willkommen.

Den ganzen Tag wird es dort ein buntes Unterhaltungs- und Informationsprogramm auf dem Bühnenwagen der NEW geben. Eine Fahrrad-Fachfirma wird die neuesten Fahrradtrends präsentieren und einen Fahrradservice und Pannendienst anbieten. Ebenso präsent sein wird die Verkehrswacht aus Linnich mit ihrem Mobil und sowohl Seh- als auch Reaktionstests durchführen. Die Caritasstation Hückelhoven und Lambertus Hückelhoven werden in Kooperation den Blutdruck und Blutzucker der eifrigen Radler messen.

Nach einem ereignisreichen Tag beginnt um 17 Uhr am Haus Sodekamp-Dohmen die große Tombola. Jeder Teilnehmer, der bis dahin seine Starterkarte mit drei Stempeln aus den verschiedenen Städten wieder abgegeben hat, kann einen der lukrativen Preise rund ums Rad gewinnen.

Aus folgenden Strecken können die Teilnehmer am Niederrheinischen Radwandertag ihre persönliche Route ab Hückelhoven auswählen: 35 L Hückelhoven-Heinsberg-Geilenkirchen-Hückelhoven (48 km), 42 R Hückelhoven-Wassenberg-Erkelenz-Hückelhoven (43 km), 52 R Hückelhoven-Heinsberg-Wassenberg-Hückelhoven (36 km) und eine Familienroute Hückelhoven-Wassenberg-Hückelhoven (27 km).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert