Heinsberg - Hörmobil in Heinsberg: Kostenlose Hörchecks und Beratung

WirHier Freisteller

Hörmobil in Heinsberg: Kostenlose Hörchecks und Beratung

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt am Montag, 18. August, nach Heinsberg. Hörminderungen sind weiter verbreitet als vielfach angenommen.

Das zeigen auch die Ergebnisse der großen Hörtour 2013 der Fördergemeinschaft Gutes Hören, bei der über 27.000 Hörtests vorgenommen wurden. Bereits bei zehn Prozent der Jugendlichen unter 20 Jahren wurden leichte bis mittlere Hörminderungen festgestellt. Von den Erwachsenen im Alter von 21 bis 40 Jahren hören 25 Prozent nicht mehr einwandfrei.

Mit zunehmendem Lebensalter ist die Tendenz weiter steigend: In der Altersgruppe der 41- bis 60-Jährigen nimmt der Anteil der Hörminderungen signifikant auf 57 Prozent zu. Mit über 60 Jahren sind 83 Prozent der Menschen von Einschränkungen des Gehörs betroffen.

Tests und Prävention

Die Ergebnisse sind Grund genug, auf Hörtests und Hörprävention im Rahmen der bundesweiten Hörtour zu setzen. Das Hörmobil steht am Montag, 18. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Heinsberg. Das dort eingesetzte Mobil bietet den Besuchern auf dem Marktplatz neben kostenlosen Hörchecks auch Beratungen und Informationen über den Hörsinn, Vorsorgemaßnahmen und das Hören mit modernen Hörsystemen. Viele Menschen lassen ihr Gehör erst viel zu spät überprüfen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert