Heinsberg - Hing ein blinder Passagier von außen am Zug der RB33?

CHIO-Header

Hing ein blinder Passagier von außen am Zug der RB33?

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Bahn Symbol Regionalexpress Zug Zugverkehr Bahnverkehr Regionalbahn Foto: dpa
Der Mann soll am Zug der RB33 von Heinsberg nach Lindern gehangen haben. Symbolbild: dpa

Heinsberg. Ein Zeuge meldete Donnerstagnacht eine eher seltene Beobachtung der Polizei: Ein unbekannter Mann hing nach Angaben des Zeugen von außen am Zug der Regionalbahn 33 von Heinsberg in Richtung Lindern.

Der Anruf ging gegen 23.40 Uhr bei der Polizei ein. Der Zugführer wurde umgehend informiert und stoppte den Zug am Bahnhof in Dremmen. Dort konnte aber kein Mensch am Zug entdeckt werden.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der beschriebene Mitfahrer vom Zug heruntergestürzt war, suchten die Polizeikräfte die Strecke zwischen Heinsberg und Dremmen ab. Mit im Einsatz war ein Polizeihubschrauber. Erneut konnte niemand gefunden werden.

Wer ebenfalls Zeuge dieses gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurde oder Angaben zu der gesuchten Person machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02452/9200 mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg in Verbindung zu setzen.

 

Die Homepage wurde aktualisiert