Hückelhoven-Hilfarth - „Helping Hands“: TuS Jahn Hilfarth unterstützt die kleine Mette aus Heinsberg

Whatsapp Freisteller

„Helping Hands“: TuS Jahn Hilfarth unterstützt die kleine Mette aus Heinsberg

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
7819899.jpg
Die Hauptverantwortlichen der Aktion, „Helping Hands“: TuS Jahn-Vorsitzender Dirk Hermsmeier, Arndt Holten und Bürgermeister Bernd Jansen (v.l.n.r.). Foto: Koenigs

Hückelhoven-Hilfarth. „Helping Hands“ heißt es auch weiterhin für die Verantwortlichen des TuS Jahn Hilfarth, die auf dem diesjährigen Gewerbefest zusammen mit Bürgermeister Bernd Jansen, dem Schirmherrn der Aktion, einen Scheck für die kleine Mette aus Heinsberg überreichten.

Seit nunmehr drei Jahren sammelt der Verein TuS Jahn Hilfarth Geld für Kinder mit gesundheitlichen Handicaps. Im ersten Jahr für Fiona aus Kleingladbach, im vergangenen Jahr für Ahmet aus Hückelhoven und in diesem Jahr für Mette aus Heinsberg. In Hilfarther Geschäften hatten die Verantwortlichen des Vereins eine Spendenbox aufgestellt. Außerdem wurden Trikots von Spielern von Borussia Mönchengladbach Gladbacht versteigert.

In diesem Monat wurde auch ein Parkplatz für das behindertengerechte Fahrzeug von Ahmets Eltern gepflastert. Schirmherr Bernd Jansen hatte die Rasengittersteine zur Verfügung gestellt, der TuS Jahn führte die Arbeit aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert