Heinsberg/Kerpen - Heinsberger Firma Metallbau Jansen baut mit an CO2-freiem Bahnhof

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Heinsberger Firma Metallbau Jansen baut mit an CO2-freiem Bahnhof

Von: ger
Letzte Aktualisierung:
8168401.jpg
Vor dem Bahnhof Horrem wachsen am 20.06.2014 in Kerpen (Nordrhein-Westfalen) Pflanzen. Die Bahn hat ihren ersten "grünen Bahnhof " als Pilotprojekt eröffnet. Foto: Oliver Berg/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Heinsberg/Kerpen. Die Deutsche Bahn hat in Kerpen-Horrem kürzlich den ersten CO2-freien Bahnhof Europas eröffnet. An dem Projekt beteiligt war auch die Firma Metallbau Jansen aus Heinsberg.

Erreicht werde dies durch verschiedene Maßnahmen, teilte die Deutsche Bahn mit. So produziere eine Photovoltaikanlage rund 31.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr, eine Geothermieanlage sorge für die Heizung und Kühlung des Gebäudes und eine Solarthermie für warmes Wasser. Für die Toilettenspülung werde Regenwasser verwendet. Bei der Beleuchtung des Bahnhofs setze man auf Tageslicht und energiesparende Technik. Die Kosten für den klimaneutralen Bahnhof beliefen sich auf 4,3 Millionen Euro.

Die Firma Metallbau Jansen war mit Fassaden-, Fenster- und Türtechnik beteiligt. „Die Technik ist auf die bauphysikalischen Anforderungen des Gebäudes abgestimmt“, sagt Philipp Jansen, Geschäftsführer von Metallbau Jansen.

Alle Teile der Fassade wurden in der Heinsberger Niederlassung des Unternehmens hergestellt und dann in Horrem montiert. „Das ist keine Massenware. Es handelt sich um Einzelanfertigungen, die je nach Erfordernis konzipiert und gebaut wurden“, sagt Jansen, der in Heinsberg aktuell 80 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Bahn plant nach eigenen Angaben weitere Bahnhöfe dieser Art.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert