Großeinsatz: Brennendes Öl im Kochtopf

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
6697085.jpg
Nachdem der Brand schnell gelöscht werden konnte, kam ein Drucklüfter zum Einsatz, um das Haus rauchfrei zu machen. Foto: anna

Heinsberg-Karken. Brennendes Öl im Kochtopf auf dem Küchenherd eines Einfamilienhauses am Karkener Tichelkamp verursachte am frühen Dienstagnachmittag einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei.

Im Einsatz waren die Löschgruppen aus Karken, Kempen und Kirchhoven, die Löschgruppe der Stadtverwaltung sowie die Drehleiter.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Anschließend kam ein Druckbelüfter zum Einsatz, um das Haus wieder rauchfrei zu machen. Die beiden im Haus anwesenden Bewohner, eine Mutter und ihr Sohn, wurden mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert