Hückelhoven - Goldene Ehrennadel für stellvertretenden Hückelhovener Wehrführer

Goldene Ehrennadel für stellvertretenden Hückelhovener Wehrführer

Von: Norbert Koenigs
Letzte Aktualisierung:
5918378.jpg
Jörg Brand (2.v.r.) wurde als stellvertretender Wehrleiter verabschiedet, sein Nachfolger ist Frank Bocken (M.).Bürgermeister Bernd Jansen (r.), Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper (l.) und Hückelhovens Wehrleiter Norbert Houben gehörten zu den ersten Gratulanten. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Die Verleihung der Ehrennadel der Freiwilligen Feuerwehr Hückelhoven in Gold an den stellvertretenden Wehrführer Jörg Brand war nur ein Zeichen der Wertschätzung, die der aus seinem Amt ausscheidende Feuerwehrmann erfahren durfte.

Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper und Bürgermeister Bernd Jansen würdigten die langjährige Arbeit von Jörg Brand in höchsten Tönen. Auch Stadtbrandmeister Norbert Houben fand Worte höchster Anerkennung für Jörg Brand, der seit 18 Jahren als Führungskraft und seit 14 Jahren stellvertretender Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hückelhovens war.

Das Hauptaugenmerk von Jörg Brand habe stets auf die Ausbildung und Förderung der jungen und neuen Feuerwehrkameraden gelegen, so Norbert Houben. Brand sei für die Ausbildung zuständig gewesen und habe unzählige Stunden auf Stadt- und Kreisebene hierfür geopfert.

Der Stadtbrandmeister gestand seinem scheidenden Stellvertreter zu, seine Berufung zu diesem besonderen Ehrenamt stets ernst und verantwortungsvoll wahrgenommen zu haben. Er sei mit seinem Einsatz und seinem Fachwissen stets ein Vorbild gewesen. Man verliere ihn als stellvertretenden Wehrführer, nicht als Mitglied der Wehr und als Kamerad.

Eine Überraschung im Gepäck

Bürgermeister Bernd Jansen und Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper vollzogen die offizielle Verabschiedung als stellvertretender Wehrführer von Hückelhoven und führten Frank Bocken als Nachfolger ein.

Viele Führungskräfte der Hückelhovener Stadtfeuerwehr und viele Freunde von Jörg Brand waren bei der Verabschiedung zugegen und freuten sich auch darüber, dass Norbert Houben eine Überraschung für seinen bisherigen Vertreter als Abschiedsgeschenk bereit hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert