Whatsapp Freisteller

Glasfasernetz ist auf dem Weg: Vorgabe fast erreicht

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. In Hetzerath und Schwanenberg haben sich viele Haushalte für eine Anbindung an das geplante Glasfasernetz entschieden. Allerdings fehlen noch rund 30 Vorverträge bis zur Mindestquote von 40 Prozent, die die Deutsche Glasfaser GmbH als Voraussetzung für den Ausbau festgelegt hatte.

Bürgermeister Peter Jansen verhandelt derzeit mit der Leitung des Unternehmens über eine Verlängerung der Frist, die ursprünglich bis zum 1. März galt. „Voraussichtlich wird dies akzeptiert“, gibt sich Jansen optimistisch.

Nur wer innerhalb der neuen Frist einen Vorvertrag mit einem der Provider abschließt, spart die Anschlusskosten von mindestens 400 Euro - falls die 40-Prozent-Quote erreicht und der Ausbau dann realisiert wird. Informationen darüber sollen in den nächsten Tagen folgen.

„Alle sollten diesen Vorteil nutzen“, appelliert Jansen an die bisher noch Unentschlossenen. „Es ist die derzeit einzige Chance, kurzfristig einen zukunftsfähigen Breitbandanschluss zu erhalten.“

Nach den Plänen der Deutschen Glasfaser sollen bald auch Kückhoven, Granterath, Gerderath und Fronderath mit schnellem Internet versorgt werden. Informationen erhalten die Bürger in den nächsten Tagen.

Auf großen Zuspruch hofft Bürgermeister Jansen auch in diesen Orten: „Jetzt haben wir haben die Chance, uns für die digitale Zukunft aufzustellen. Nutzen wir sie!“ Jahrelang hat er gemeinsam mit den Bürgermeistern im Kreis Heinsberg und dem Landrat dafür gekämpft, dass auch die ländliche Region an das digitale Hochleistungsnetz angeschlossen wird.

Bis 2015 will die Deutsche Glasfaser in mehreren Ausbaustufen flächendeckend Glasfaserkabel verlegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert