Genießen wie im Süden auf dem Sommer Boulevard

Letzte Aktualisierung:
5793391.jpg
„Bunte Stadtvielfalt“: Der Sommer Boulevard des G&V ist ein Highlight in der City.
5792238.jpg
„Versonnen“ blickt die erste Blütenprinzessin zurück auf ihre erste „Amtszeit“: am kommenden Samstag wird ihre Nachfolgerin gewählt.

Heinsberg. Ob Shrimps, Chablis oder Trüffelkäse aus der Toscana, Esel- und Wildschwein – Salami für die, die es pikant mögen oder Mandelkonfekt für die Süßen unter uns, der Sommer Boulevard in Heinsberg hat in diesem Jahr wieder viel Neues zu bieten.

Ausgefallene Geschenkartikel und Halstücher sind ebenso zu finden wie kreative Floristik und dazugehörende Accessoires. Es heißt: „Die Stadt ist voll“ – von der Hochstraße, beginnend beim Modelädchen am Markt vorbei in die Fußgängerzone bis zum Torbogen, wo sich neue Gastronomie lebendig und anspruchsvoll präsentiert.

Verkaufsoffener Sonntag

Bei einem Gang durch die City hat man an diesem verkaufsoffenen Wochenende reichlich Gelegenheit, die vielen neuen Geschäfte neben den angestammten Fachgeschäften in Augenschein zu nehmen. Auf der Apfelstraße finden Auto-Enthusiasten fein aufgereiht die neuen Modelle unterschiedlicher Automarken.

Auf dem Rathausplatz findet ein „Fest der Kulturen“ statt, bei dem sich Mitbürger verschiedener Nationalitäten ein Stelldichein geben. Die Idee zu dieser Präsentation hatte Wolfgang Paulus, der als Integrationsbeauftragter der Stadt Heinsberg sein Augenmerk auf das Wohlergehen und ein einvernehmliches Miteinander seiner ausländischen Neu-Heinsberger hat. Er ist sich, nach ersten Erfahrungen in den vergangenen Jahren, sicher: „Hier wird es lebendig und munter zu gehen.“ Für viel Bewegung sorgt sicher auch der Niederrheinische Radwandertag, der zur gleichen Zeit hier Station macht.

Blütenprinzessin

Der Sommer Boulevard wird am Samstag um 11 Uhr auf dem Marktplatz von Bürgermeister Wolfgang Dieder, der im Anschluss zu einem Rundgang einlädt, eröffnet. Am Nachmittag stehen die Kleinsten im Mittelpunkt, wenn die Wahl der Blütenprinzessin ansteht. Im weiteren Verlauf wird die Blütenprinzessin mit Gefolge eine Rundfahrt durch die City unternehmen, begleitet vom stattlichen Eschweiler Trommlercorps.

Am Sonntag steht der Marktplatz unter dem Motto „Street Art Festival“, bei dem sich auch das Kreisgymnasium ein Stell-Dich-ein gibt. In der Nähe des Marktbrunnens werden Schüler des KGH ihre Street- und Breakdance-Performances bieten, eine weitere AG zeigt durchaus selbstbewusst ihre Clip-Dance-Show und die jungen Damen des Leistungskurses Kunst werden zu kreativen Mitmach-Aktionen einladen. Street-Art auch vor dem Brunnen: Junge Künstler demonstrieren u.a. Airbrush und Tattoo-Techniken.

Und für die Kleinsten ist Elfe Alex anwesend, um sie mit Glitzer und Goldstaub in Elfen zu verwandeln. Erstmals dabei ist das Tattoostudio Hätzblood, das zeigt, dass der Trend zum Tattoo auch unter ästhetischen und hygienischen Gründen einen Anspruch haben kann und sollte. Ralf Knoben dazu: „Wir informieren hier erstmals in der Öffentlichkeit, weil wir denken, dass so Schwellenängste, die bei uns unbegründet sind, abgebaut werden können.“

Eine besondere Überraschung wird der neue Stadtbrunnen sein, den der G&V dem Sommer Boulevard gestiftet hat. Drei Meter hoch soll er erstmals an diesem Wochenende die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wie übrigens noch weitere Besonderheiten und „VIP-Gäste“, die Heinsberg beehren werden. So die Stadt Zülpich, als Gastgeber der Landesgartenschau 2014. Oder das Hotel Harzer Land aus Allrode in Thüringen, das mit Ponyreiten als Promotionaktion auf seine Vorzüge hinweisen möchte.

Der Rundgang über den Sommer Boulevard wird also äußerst kurzweilig und spannend werden. Man darf gespannt sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert